Sully - die kleine Waldfee! Gute Nacht Geschichten für glückliche Kinder

Anzeige
  „Sully, die kleine Waldfee“ - bringt Kinderaugen zum Leuchten

Wie aus einer Idee ein Kinderbuch wurde

Kinder brauchen Phantasie! Um diese zu entwickeln, brauchen sie Menschen die ihnen Geschichten vorlesen. Gute Geschichten. Denn leuchtende Kinderaugen sind in unserer heutigen Welt etwas Wertvolles.

Aus dieser Motivation heraus hat die Autorin Andrea Przybylski, ihr erstes Projekt gewagt und ein Kinderbuch geschrieben. Da sie 2016 ein persönlich schweres Jahr hatte und als alleinerziehende Mutter, die finanziellen Mittel für den Druck des Buches nicht aufbringen konnte, startete sie im Dezember 2016 ein Finanzierungsprojekt über die Plattform Kickstarter. Und zwar mit Erfolg.
Die erste Buchauflage in Höhe von 50 Stück konnte gedruckt werden und alle Bücher sind bereits verkauft. Sie selber sagt „Das ganze Projekt war schwierig, da ich weder Ahnung vom Schreiben, geschweige denn von Illustration hatte“. Dennoch hat sie das Buch geschrieben, das Layout entworfen und illustriert.

Doch worum geht es in diesem Kinderbuch?

Die Idee zu diesem Buch entstand erst vor kurzer Zeit..

Die Erfindung der Figur "Sully - Die kleine Waldfee" allerdings begann schon vor ca 2,5 Jahren. Als sie ihrer damals 4-jährigen Tochter jeden Abend eine Geschichte erzählen sollte, sind ihr Geschichten von einer kleine Waldfee eingefallen. Diese Geschichten haben ihrer Tochter so sehr gefallen und sie wollte mehr von der Waldfee erfahren. Und so erfand sie jeden Abend neue Erlebnisse aus dem Leben der kleinen Waldfee.

Geschichten, die in einem wundervollen Wald spielen. In einem Wald der glitzert und glänzt. In einem Zauberwald in dem die kleine Waldfee Sully zusammen mit ihren Freunden lebt..

Geschichten in denen am Ende immer alles gut wird. Denn das brauchen Kinder. Sie brauchen leuchtende Augen und die Gewissheit, dass sie am Ende des Tages friedlich und glücklich einschlafen können!

In ihrem Buch verzichtet die Autorin bewusst auf Illustrationen und Bilder zu den verschiedenen Charakteren, weil sie die Phantasie und Vorstellungskraft der Kinder anregen möchte. Es ist ein Vorlesebuch mit kleinen Kurzgeschichten, einfache Geschichten, die für fast jedes Kinderalter geeignet sind und die die Kinder auch verstehen. Sie sollen sich entführen lassen in die Welt der kleinen Waldfee und ihrer Freunde.

„Ich hoffe das meine Message ankommt: Nehmt euch abends Zeit für unsere Kinder. Denn Kinder mit leuchtenden Augen sind etwas wertvolles“, so die Autorin über ihr Buch.

Sie selber beschreibt sich selbst als unkonventionell, humorvoll und manchmal vielleicht ein wenig schräg. Sie versucht immer mal wieder gegen den Strom zu schwimmen bei der Suche nach Veränderungen.

Sie ist eine Macherin, liebt die Herausforderung und hat ständig neue Ideen. Und so wird sie auch in diesem Jahr versuchen, neue Geschichten über Sully – die kleine Waldfee zu schreiben. „Es wäre toll mein Buch in einem renommierten Buchladen stehen zu sehen. Mal sehen wie ich das erfolgreich anstelle...,“ sagt die Autorin und verspricht auch noch ein weiteres Buch. Diesmal allerdings für Erwachsene. „Lasst Euch überraschen, 2017 werde ich durchstarten!“

Wer mehr über die Geschichte des Buches und über die Autorin erfahren möchte kann dies auf folgenden Seiten erfahren

www.waldfee-sully.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.