Unfall auf dem Körner Hellweg: Polizei sucht nach flüchtiger Fahrerin eines schwarzen Vans

Anzeige
Dortmund: Kreuzung Körner Hellweg/Berliner Straße |

Eine bislang unbekannte Frau hat - bereits am Donnerstagmorgen, 10. September - mit ihrem Fahrzeug einen Unfall in Körne verursacht und flüchtete von der Örtlichkeit. Nun sucht die Polizei seit gestern Abend (14.9.) per Aufruf nach Zeugen.

Laut Zeugenaussagen war ein 71-jähriger Dortmunder gegen 9 Uhr auf dem Körner Hellweg in Richtung Osten mit seinem Opel unterwegs. Bei Grünlicht versuchte er, über die Kreuzung mit der Berliner Straße zu fahren. Gleichzeitig fuhr ein vermutlich schwarzer Van auf der Berliner Straße in Richtung Norden. Beim Überqueren des Körner Hellwegs stieß dieser mit dem Opel des Rentners zusammen. Die Fahrerin des Vans setzte ihre Fahrt, ohne sich um den Opel-Fahrer zu kümmern, in Richtung Norden fort.

Die Frau am Steuer des flüchtigen Pkw hatte laut Beschreibung schwarze Haare, die zu einem Zopf geflochten waren, eine dünne Statur und einen braunen Teint. Sie war circa 30 bis 40 Jahre alt.

Die Polizei bittet nun um Mithilfe: Wer Zeuge des Unfalls war und/oder Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug oder seiner Fahrerin geben kann, sollte sich bei der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231-132-3321 (Polizeiwache Körne) melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.