Zwölfjähriger Radler bei Kollision in Wickede leicht verletzt // Unfallfahrer gesucht

Anzeige
Dortmund: Einmündung Meylantstraße/Pleckenbrink |

Ein zwölfjähriger Junge aus Dortmund ist bereits am Samstagmittag (17.
September) gegen 12 Uhr auf dem Pleckenbrink in Wickede mit seinem Fahrrad gestürzt, nachdem offenbar ein Auto gegen das Fahrrad gefahren war. Er verletzte sich leicht. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des Wagens.

Ersten eigenen Angaben zufolge war der Junge in nördlicher Richtung unterwegs. Ein in entgegengesetzter Richtung fahrendes Auto bog demnach nach links in die Meylantstraße ab. Beim Abbiegen kollidierte das Auto laut Zeugenaussagen dann mit dem Hinterrad des Fahrrads des Jungen, worauf dieser stürzte der Junge. Die Beifahrerin und der Fahrer des Autos stiegen zwar noch aus und erkundigten sich nach dem Namen des Jungen, setzten dann jedoch ihren Weg in östlicher Richtung
fort.

Die Dortmunder Polizei sucht nun nach dem Fahrer des Autos. Zeugenangaben zufolge soll es sich bei dem Wagen um ein dunkelblaues, kleineres Opel-Modell gehandelt haben. Der Fahrer soll grauhaarig und etwa zwischen 50 und 60 Jahren alt gewesen sein. Seine Beifahrerin wird als rund 50 Jahre alt und braunhaarig beschrieben.

Hinweise zu den Personen und/oder zum Fahrzeug werden erbeten auf der Polizeiwache in Asseln am Asselner Hellweg, Tel. 0231/132-3721.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.