Kräuter und mehr – eine erfolgreiche Spurensuche der Bücherei St. Nikolaus von Flüe

Anzeige
Vor dem Kräuterbeet im besuchten Nutzgarten erläuterte Biologin Dr. Ulrike Willeke (l.) die einheimischen (Garten-) Kräuter. (Foto: Arnold Bremer)
Dortmund: KöB St. Nikolaus von Flüe |

Auf Interesse bei Jung und Alt stieß jetzt die Einladung der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) St. Nikolaus von Flüe zum Thema “Der Natur auf der Spur – Kräuter und mehr...“.

Gemäß dem Veranstaltungsmotto „Lesen und erleben“ erklärte Biologin Dr. Ulrike Willeke Kräuter, die wir daheim im Garten und in der Natur finden. Oft kennen wir zwar die Namen, aber wissen nicht, wie viel heilsame Kräfte in den Kräutern stecken.

Doch es blieb nicht nur bei der Theorie, alle Sinne wurden angesprochen: Kräuterraten durch Riechen, Schmecken von Kräuterwaffeln und frischem Pfefferminztee. Außerdem hatte der Bücherei-Teamer Arnold Bremer zahlreiche Bücher in einer kleinen Ausstellung zum Thema für Kinder und Erwachsene zur Information und Ausleihe bereitgestellt. Und der gemeinsame Gang der Teilnehmer in einen nahe gelegenen Nutzgarten bot die Möglichkeit, die Vielfalt von Kräutern, Obst und Gemüse zu bestaunen.

Ein Thema an diesem Nachmittag war auch die Kräuterweihe, eine alte Tradition, die von der Kirche zum Fest der Aufnahme Marias in den Himmel aufgegriffen worden ist. Am Festtag, dem 15. August, finden auch heute vor allem in ländlichen Gegenden noch viele Kräuterweihen statt.

Dieses Brauchtum wollen die Neuasselner Katholiken in einem Gottesdienst am 19. August um 18.30 Uhr in ihrer Pfarrkirche St. Nikolaus von Flüe, Arcostr. 76, aufleben lassen. Vorher haben alle ab 17 Uhr die Gelegenheit, ein eigenes Kräutersträußchen zu binden. Treffpunkt ist die Bücherei unter der Kirche. Den gesegneten Strauß kann dann jeder mit nach Hause nehmen, denn er soll daran erinnern, dass Gott den Menschen sein Heil verheißen hat und nicht den Tod.

Die nächste Veranstaltung der KöB unter dem Motto „Lesen und erleben“ beschäftigt sich am 16. September ab 14 Uhr mit der „Faszination Fliegen“. Die Besichtigung des Dortmunder Flughafens wird vorbereitet. Für alle Altersstufen werden Bücher rund um das Thema vorgestellt. Die Teilnehmer erwartet zudem ein Bilderbuchkino. "Wir experimentieren, falten Papierflieger und starten einen Wettbewerb", ergänzt Arnold Bremer.

Informationen auf der Bücherei-Homepage unter www.koeb-neuasseln.jimdo.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.