Neue Flächen für den Naturschutz im Dortmunder Osten erkunden

Wann? 22.05.2013

Wo? Pleckenbrinksee Wickede, Pleckenbrink, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Der noch junge Wickeder Pleckenbrinksee ist eines der neuen Naturschutzgebiete im Dortmunder Osten. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Pleckenbrinksee Wickede |

Um das Thema biologische Vielfalt mit seinen vielen Facetten weltweit stärker ins das öffentliche Bewusstsein zu rücken, haben die Vereinten Nationen den 22. Mai zum Tag der biologischen Vielfalt ausgerufen.

Wie schon in den vergangenen Jahren lädt das Umweltamt deshalb an diesem Tag um 10 Uhr zu einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Unbekanntes Dortmund“ ein. Im Mittelpunkt stehen dabei neue Naturschutzflächen im Dortmunder Osten. - Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Unter fachkundiger Leitung erhalten die Teilnehmer Einblicke in Bereiche, die sonst für die Allgemeinheit nicht zugänglich sind und erfahren dabei viel über Maßnahmen und Möglichkeiten des Natur- und Artenschutzes in Dortmund.

Dem Wetter entsprechende Kleidung wird empfohlen. Ebenso die persönliche Rucksackverpflegung. Die Tour dauert etwa vier Stunden.

Anmeldung:
Die Teilnehmerzahl für die Besichtigungstour ist begrenzt. Interessenten können sich telefonisch anmelden am städtischen Umwelttelefon unter Tel. 50-25422 oder per E-Mail an die Adresse: umweltamt@dortmund.de .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.