SGV und Jugendfeuerwehr räumen Kühlschränke und Autoreifen aus der Wickeder und Asselner Feldflur

Anzeige
Auf dem Parkplatz von "Haus Stiepelmann" in Wickede präsentierten die Mitglieder der SGV-Abteilung Wickede-Asseln und der Jugendfeuerwehr Asseln nebst weiteren freiwilligen Helfer das (wenig erfreulich stimmende) Ergebnis ihrer diesjährigen Müllsammel-Aktion. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Haus Stiepelmann |

13 Mitglieder der Abteilung Wickede-Asseln im Sauerländischen Gebirgsverein (SGV), bestens unterstützt von weiteren Freiwilligen sowie der Freiwilligen Jugendfeuerwehr Asseln, rückten am Samstagmorgen (7.4.) bei herrlichem Sonnenschein in die Natur rund um die beiden östlichen Hellweg-Orte aus, um dort Feld und Flur vom wild entsorgten Unrat zu befreien.

"Wie immer", so SGV-Chefin Ursel Kunert, lagen wieder Autoreifen, Kühl- und Gefrierschränke gut verteilt in den Feldern. Nach gut drei Stunden trafen sich mittags dann alle freiwilligen Helfer wieder auf dem Parkplatz des SGV-Vereinslokals "Haus Stiepelmann", um abzuwarten, wie viel Gesammeltes die EDG abzutransportieren hatte:. Es waren rund vier Tonnen Müll!

"Ein Dank an alle Helfer, die jedes Jahr den Dreck der anderen entfernen", lobte Ursel Kunert.

www.sgv-wickede-asseln.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.