Stadt lässt nicht mehr sichere Bäume im Stadtbezirk Brackel fällen

Anzeige
In dieser Form kennzeichnet die Stadt zu fällende Bäume.

Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, lässt das städtischeTiefbauamt eine Reihe nicht mehr standsicherer Bäume auf städtischen Flächen im Stadtbezirk Brackel fällen. Die betroffenen Bäume wurden bereits mit einem roten Kreuz und einer orangefarbenen Banderole gekennzeichnet.

Dabei handelt es sich um zwei Eschen an der Hannöverschen Straße in Höhe der Einmündung Juchostraße, um eine Scheinakazie an der Sendstraße, um eine Kastanie auf dem Gelände der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule an der Haferfeldstraße sowie um eine Linde am Asselner Hellweg 86.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.