Bezirksvertretung Innenstadt-Ost tagt am Dienstag im Rathaus-Saal Rothe Erde

Anzeige
Diesmal tagt die BV Innenstadt-Ost wieder im Dortmunder Rathaus, im Saal Rothe Erde.

Zur nächsten Sitzung kommt die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost am Dienstag, 24. Mai, ab 16 Uhr im Rathaus-Saal Rothe Erde am Friedensplatz zusammen. Auftakt ist in gewohnter Weise mit der halbstündigen Einwohner-Fragestunde.

Befassen werden sich die Bezirksvertreter aus Körne, der Gartenstadt, der Ost- und Südstadt u.a. mit den Ergebnissen des Anmeldeverfahrens zu den weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2016/2017. In die neu aufzustellende Liste von Naturdenkmalen in Dortmund soll im Stadtbezirk Innenstadt-Ost auch die Rosskastanien-Gruppe, Am Zehnthof 118, in Körne aufgenommen werden. Finanziell mit 5000 Euro weiter fördern soll die BV Ost die aufsuchende Jugendarbeit des Jugendamtes.

SPD und Grüne setzen sich für die Erneuerung kaum mehr erkennbarer Piktogramme auf Fahrradstreifen im Stadtbezirk ein. Die Mehrheitsfraktionen setzen sich zudem für eine Überprüfung der Kreuzungssituation Ostentor ein. Die CDU möchte Ersatz für das abgebrannte Spielhaus auf dem Spielplatz Robert-Koch-Straße am Ostfriedhof.

Bezirksbürgermeister Udo Dammer informiert über die Bürgerwerkstatt Gartenstadt-Radweg am 12. April. Die Berswordt-Grundschule in der Oststadt beantragt eine Schulbus-Haltestelle an der Kaiserstraße (gegenüber Lidl) und die Einrichtung eines Mehrgenerationen-Spielplatzes auf der Hundewiese an der Berswordt-Turnhalle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.