Brackeler Gewerbeverein zeigt Flagge: "Bunt statt Braun" prangt auf neuer Fahne

Anzeige
Brackels Gewerbevereins-Vorsitzender Frank Wahl (r.) und BGV-Geschäftsführer Thomas Kisters hissten die neue Fahne mit dem Signet "Bunt statt Braun" mitten im Ortskern. (Foto: Brackeler Gewerbeverein)
Dortmund: Ecke Brackeler Hellweg/Flughafenstraße |

Im Sommer 2015 - im Zuge des großen Flüchtlingszuzugs auch im Dortmunder Osten - hatte der Brackeler Gewerbeverein wortwörtlich Flagge gezeigt: "B be tolerant" (auf Deutsch: Brackel, sei tolerant) hatte die örtliche Kaufmannschaft vor Ort auf Plakaten etwa bei der Bürgerinformation in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule und mit einer große Fahne direkt an der Ortskern-Kreuzung Hellweg/Flughafenstraße Ort an die Bevölkerung appelliert.

Nun war die Fahne nach gut einem Jahr verwittert und beschädigt, das Engagement für Toleranz und gegen Rechts bei den Gewerbetreibenden jedoch ungebrochen. So haben Gewerbevereins-Vorsitzender Frank Wahl und Geschäftsführer Thomas Kisters jetzt eine neue Fahne zum Appell an die Bürger mitten im Ort gehisst: Neben dem bekannten Gewerbevereins-Logo mit dem großen "B" prangt darauf das schon lange Jahre im Stadtbezirk Brackel gern genutzte Signet "Bunt statt Braun".

Ein schönes Zeichen - wo doch die vor einem guten Jahr noch so hoch gelobte Willkommenskultur im Lande längst einigen Schaden genommen hat.

Homepage des Brackeler Gewerbevereins: www.brackel-lohnt-sich.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.