Burger King-Ansiedlung an der B1? // SPD und Grüne in der BV Innenstadt-Ost fordern Aufklärung

Anzeige
Dortmund: Ecke Westfalendamm/Detmar-Mülher-Straße |

Die Gerüchteküche um eine Burger King-Filiale an der Bundesstraße 1, Ecke Westfalendamm/Detmar-Mülher-Straße, brodelt. Offizielles ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Um Licht ins Dunkel zu bringen, fordern SPD und Bündnis 90/Die Grünen eine mündliche Berichterstattung der Verwaltung in der Juni-Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost.

"Es ist mehr als nötig, der Politik und den Bürgern mitzuteilen, wie hier der aktuelle Sachstand ist", betonen SPD-Fraktionssprecher Carsten Wember und Christiane Gruyters, Fraktionssprecherin Bündnis 90/Die Grünen, in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

"Eines ist jetzt schon klar: Sollten sich die Mutmaßungen zur Ansiedlung eines Schnellimbisses konkretisieren, werden wir uns den Sorgen und Bedenken zu diesem Projekt sehr intensiv widmen", so Wember und Gruyters abschließend.

Die Mitglieder der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost kommen zur letzten Sitzung vor der Sommerpause am Dienstag, 28. Juni, um 16 Uhr im Rathaus am Friedensplatz zusammen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.