BV Innenstadt-Ost tagt am Dienstag: Flüchtlingsfragen und städtische Sparpläne

Anzeige
Oststadt-Bezirksbürgermeister Udo Dammer über die zentrale Informationsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten berichten. (Foto: Stadt Dortmund)

Zur ersten Sitzung 2015 kommt die Bezirksvertretung (BV) Innenstadt-Ost – fast im Anschluss an ihre mittägliche Gedenkveranstaltung (13 Uhr) an der Gedenktafel am Wasserturm des ehemaligen Südbahnhofs (siehe Bericht an anderer Stelle) – am Dienstag, 27. Januar, um 16 Uhr im Hanse-Saal des Rathauses am Friedensplatz zusammen.

Auftakt ist in gewohnter Weise mit der Einwohnerfragestunde.

Gleich danach wird Bezirksbürgermeister Udo Dammer über die zentrale Informationsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten berichten. Anfang Februar werden bekanntlich die ersten Asylbewerber ihre Unterkunft in der ehemaligen Hauptschule am Ostpark in der Oststadt beziehen (der Ost-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten).

Weitere Punkte auf der Tagesordnung der BV Ost sind der Bürgerhaushalt 2015 sowie die städtischen Sparpläne, d.h. die Haushaltskonsolidierungspläne, das Stadtbezirks-Marketing, den Service- und Präsenzdienst sowie die Streifen der Ordnungspartnerschaft betreffend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.