Investitionskonferenz votiert für Neubau einer Dreifach-Sporthalle in Asseln

Anzeige
Die Vorentwurfsskizze des Sporthallen-Neubaus in Asseln in der Südansicht, d.h. vom Grüningsweg aus. (Foto: Stadt Dortmund)
Dortmund: Sporthalle am Grüningsweg |

Die 1975 erbaute Sporthalle des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg erscheint schon eine Weile nicht mehr so tüchtig, wie die Sportlerinnen und Sportler, die darin trainieren und spielen. Das soll sich nun ändern – wenn die politischen Gremien der Stadt dem Votum der Investitionskonferenz folgen.

Das Fach-Gremium in Sachen Hochbauvorhaben mit OB Sierau und Kämmerer Stüdemann an der Spitze hat sich jetzt jedenfalls für den Vorentwurf der Immobilienwirtschaft zum Ersatzneubau einer Dreifach-Sporthalle mit einer Nutzfläche von gut 2000 m² ausgesprochen.

3,9-Millionen-Projekt auf dem Tennenplatz-Areal


Die neue Halle soll demnach auf dem Tennenplatz des Komplexes errichtet werden. Die Kostenschätzung beläuft sich auf rund 3,9 Millionen Euro und umfasst den Bau der Halle, die Erneuerung der Außenanlagen und die Möblierung.

Bis zur Fertigstellung des Neubaus muss die bestehende Halle weiter genutzt werden, weil Schulen wie ortsansässige Vereine darauf angewiesen sind. Erst nach Inbetriebnahme der Dreifach-Halle sollen der Altbau abgerissen und der Tennenplatz wieder hergestellt werden.

Die Planungen für die neuen Sportflächen sehen eine Energieversorgung mittels Blockheizkraftwerks, barrierefreie Zuwege zu den Hallen, behindertengerechte Sanitär- und Umkleidebereiche sowie Klapptribünen für bis zu 199 Personen vor, ebenso einen Sanitätsraum.

Baustart Anfang 2016 möglich


Stimmt der Rat zu, wäre laut Stadt ein Baustart Anfang 2016 möglich. Die Bauzeit wird, wenn alles reibungslos läuft, etwa neun Monate betragen. Für den Abbruch der alten Halle rechnet man mit vier Monaten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.