Öffentliche Begehung des Flüchtlingsdorfs Brackel am Freitag // Betrieb ab Montag

Wann? 25.09.2015 15:00 Uhr bis 25.09.2015 19:00 Uhr

Wo? Flüchtlingsdorf Brackel, Haferfeldstraße 5, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Am Donnerstag - vor Ort liefen die Arbeiten noch auf Hochtouren - hat die AWO Dortmund als Betreiberin das noch im Aufbau befindliche Containerdorf an der Haferfeldstraße übernommen. Freitag kann es besichtigt werden.
Dortmund: Flüchtlingsdorf Brackel |

Die Flüchtlings-Übergangseinrichtung Brackel soll am Montag, 28. September, an den Start gehen. Die Container sind bereits am Donnerstag (17.9.) von der AWO Dortmund als Betreiberin übernommen worden. Dies hat Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka mitgeteilt.

Bereits für Freitag, 25. September, ist eine öffentliche Begehung geplant: Von 15 bis 18 Uhr können interessierte Bürger/innen einen Blick in die Anlage werfen. Da es sich um eine Einrichtung im Bau handelt – die volle Kapazität wird erst Ende des Jahres erreicht – sind lediglich einige Wohnräume zu sehen. „Dennoch wollen wir unser Versprechen aus der Bürgerinformationsveranstaltung einlösen und die Türen öffnen“, so Czierpka.

Eingangskontrollen


Ein Einlass kann indes nicht garantiert werden, es finden Eingangskontrollen statt. „Wir behalten uns vor, Menschen, die in der Vergangenheit durch rassistische Äußerungen aufgefallen sind oder die versuchen, eine fremdenfeindliche oder aggressive Stimmung zu erzeugen, von der Begehung auszuschließen. Foto- und Filmaufnahmen sind nur mit Genehmigung erlaubt“, teilt Czierpka ergänzend mit.

Bei früherer Belegung muss Begehung ggf. ausfallen


Zudem könne es passieren, dass die Einrichtung in Notfällen früher belegt werden muss“, schränkt Czierpka ein: „In diesem Fall fällt die Begehung aus.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.