"Querdenker im Interview": Friedhelm Hengsbach diskutiert in Brackel über Mindestlohn und Tarifkonflikte

Wann? 27.11.2014 19:30 Uhr

Wo? Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Querdenker Friedhelm Hengsbach stellt sich in der Kommende in Brackel den Fragen von Richard Geisen und des Publikums. (Foto: Kommende Dortmund)
Dortmund: Kommende Dortmund |

Der renommierte Jesuit und Wirtschaftswissenschaftler Friedhelm Hengsbach ist Gast beim nächsten Kommendegespräch „Querdenker im Interview“ am Donnerstag, 27. November, um 19.30 Uhr im erzbischöflichen Sozialinstitut am Brackeler Hellweg 144.

Der gebürtige Dortmunder Hengsbach, der heute in Ludwigshafen lebt, ist emeritierter Professor für christliche Gesellschaftsethik und Kritiker des kirchlichen Arbeitsrechts ohne Tarifverträge.

Er diskutiert mit Richard Geisen und dem Publikum in Brackel über Mindestlohn und Lohngerechtigkeit, über die Macht kleiner und großer Gewerkschaften, über aktuelle Tarifkonflikte und Gefährdungen der Tarifautonomie.

Die Teilnahme ist kostenfrei. - Anmeldungen werden erbeten unter Telefon 206050 oder per Mail an: kister@kommende-dortmund.de.

Link:
www.kommende-dortmund.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.