Querdenkerin Dr. Heike Walk in der Kommende über Neuentdeckung der Genossenschaften

Wann? 22.05.2014 19:30 Uhr

Wo? Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Die Kommende Dortmund in Brackel.
Dortmund: Kommende Dortmund |

In der nächsten Veranstaltung der Kommende-Reihe „Querdenker im Interview“ geht es im erzbischöflichen Sozialinstitut in Brackel um „Genossenschaften – Neuentdeckung einer demokratischen Form in der Marktwirtschaft“.

Am Donnerstag, 22. Mai, um 19.30 Uhr wird die Berliner Politikwissenschaftlerin Dr. Heike Walk Gast in der Kommende Dortmund am Brackeler Hellweg 144 sein. Sie wird sich mit Genossenschaften als Alternative zur herkömmlichen Marktwirtschaft auseinandersetzen und dieses kritisch unter die Lupe nehmen.

Dabei wird Walk verdeutlichen, worin die besonderen Stärken der genossenschaftlichen Eigentums- und Organisationsform liegen. Was hat den traditionellen Genossenschaften ihr negatives Image eingebracht, und was hat sich in den letzten Jahren verändert? Realisieren Genossenschaften tatsächlich die „nachhaltigste und demo-kratischste Organisationsform in der Marktwirtschaft“?

PD Dr. Heike Walk leitet das Institut für Protest- und Bewegungsforschung an der TU Berlin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Partizipation und Bürgerengagement; soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter kister@kommende-dortmund.de. Info: www.kommende-dortmund.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.