Tremoniaschule zieht nach Wambel in Fröbelschule

Anzeige
Im Sommer 2017 wurde die Fröbelschule aufgelöst. Das Schulgebäude der ehemaligen Förderschule steht zurzeit leer. Dieses Gebäude wird zukünftig die Primarstufe der Tremoniaschule nutzen. (Foto: Archiv/Schmitz)
Der Dependance-Standort der Tremoniaschule am Standort Lange Straße 84 wird nach Wambel verlegt. Der Verwaltungsvorstand beschloss, dem Rat einen entsprechenden Vorschlag zu unterbreiten. Zum 1. Februar 2018 sollen die Klassen eins bis vier am Standort Sendstraße in Wambel unterrichtet werden.


Die Tremoniaschule, eine Förderschule mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung, ist zurzeit an den zwei Standorten untergebracht: Die Primarstufe wird im Gebäude Lange Straße (Innenstadt-West) unterrichtet. Die Sekundarstufe befindet sich am Winkelriedweg in Wambel.

In Wambel wurde im Sommer 2017 die Fröbelschule aufgelöst. Das Schulgebäude der ehemaligen Förderschule steht zurzeit leer. Dieses Gebäude wird zukünftig die Primarstufe der Tremoniaschule nutzen. Dort steht der Schule ein gut ausgebautes Förderschulgebäude mit Klassenräumen, Fachräumen, Differenzierungsmöglichkeiten und Räumlichkeiten für den Offenen Ganztag zu Verfügung.

Zur Entlastung des Sekundarstandortes am Winkelriedweg soll zum neuen Schuljahr 2018/19 der fünfte Jahrgang folgen.

Mit den Umzug der Tremoniaschule nach Wambel hat der Fachbereich Schule wieder freie Raumkapazitäten in der Innenstadt und kann dort räumliche Engpässe auffangen. In welcher schulorganisatorischen Form dies geschehen kann, wird vom Fachbereich Schule noch näher untersucht. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.