Wickeder SPD nimmt sich der Probleme durch Bordsteinkanten und Gullydenkel an

Wann? 23.07.2015 13:00 Uhr

Wo? Wohnpark Wickede, Ecke Karl-Millöcker-/Ebbinghausstraße, Karl-Millöcker-Straße, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Beim Auftakt ihrer Aktion „Wickeder Sommer“nahmen sich die Politiker der Orts-SPD um Chef Dirk Sanke (2.v.l.), Ratsmitglied Friedhelm Sohn (3.v.l.), Bezirksvertreterin Yasmin Brötzmann und Schriftführer Dieter Töpfer am Rinscheweg der Problematik der mangelnden Barrierefreiheit in der LEG-Großsiedlung Wickede an. Anwohner Herr Bispinghoff (r.) demonstrierte mit dem Rollator seiner Frau die Hürden, die z.B. die Bordsteinkanten dort darstellen. (Foto: Schmitz / Schaper)
Dortmund: Wohnpark Wickede, Ecke Karl-Millöcker-/Ebbinghausstraße |

Während für parkende Pkw Bordsteine abgesenkt worden sind, sind deren Kanten an Rinsche-, Jungstilling- und Polliusweg Hindernisse für Menschen mit Rollatoren und Eltern mit Kinderwagen.

Nach ihrem Ortstermin dort (siehe Foto) will die Wickeder SPD per Antrag in der Bezirksvertretung Brackel für Abhilfe sorgen.

Um für Radler nicht ungefährliche Gullydeckel geht‘s bereits am Donnerstag, 23. Juli, um 13 Uhr im Wohnpark Wickede, Ecke Millöcker-/Ebbinghausstraße, beim nächsten Ortstermin der SPD im Rahmen ihrer Aktion "Wickeder Sommer".
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.