Wie geht Europa denn anders? // Querdenkerin Anne Karrass im Kommende-Interview

Wann? 19.09.2013 19:30 Uhr

Wo? Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund DE
Anzeige
Anne Karrass. (Foto: Kommende Dortmund)
Dortmund: Kommende Dortmund |

Unter der Themenstellung „Wettbewerbspakt und Sozialabbau? – Europa geht anders!“ lädt die Kommende Dortmund am Donnerstag, 19. September, um 19.30 Uhr zum nächsten Kommende-Gespräch „Profilierte Querdenker im Interview“ mit Anne Karrass ins erzbischöfliche Sozialinstitut in Brackel ein.

Ein verschärfter Wettbewerb unter den EU-Ländern bedeutet: Abbau von Sozialleistungen und Senkung der Löhne, so kritisiert Anne Karrass die Zukunft des Europäischen Sozialsystems. Doch wie entwickelt sich Europa? Hungerlöhne oder gute Bezahlung von Arbeit? Soziale Absicherung oder sozialer Abstieg? Energieeffizienz oder Verschwendung von Ressourcen? Anne Karrass setzt ihre Europa-Vision dagegen: Ausbau und nicht Abbau der Sozialleistungen und innereuropäische Zusammenarbeit.

Karrass studierte Sozialökonomie und Volkswirtschaft und arbeitet im EU-Verbindungsbüro der ver.di-Bundesverwaltung. Europäische Sozial-, Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik sind ihre Arbeitsschwerpunkte.

Das Kommende-Gespräch am 19. September hakt nach und fragt Anne Karrass: Europa geht anders – wie denn? Welche Chancen gibt es für ein Europa der Kooperation? Wer steht ihnen im Weg? Ab 19.30 Uhr in der Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144.

Information/Kontakt: www.kommende-dortmund.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.