Bourger-Krippe in Asselner Luther-Kirche bestaunen // Klaus Coerdt bietet zwei Führungen an

Wann? 07.01.2015 16:00 Uhr bis 07.01.2015 18:00 Uhr

Wo? Luther-Kirche Asseln, Asselner Hellweg 118, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Die Auslöser von Digitalkameras und Smartphones klicken regelmäßig, wenn Klaus Coerdt (im Hintergrund rechts) bei seinen Krippenführungen in der Asselner Luther-Kirche die Details der tönernen Bourger-Krippe erläutert (hier Anfang 2014). (Foto: Schmitz)
Dortmund: Luther-Kirche Asseln |

Zur „Offenen Luther-Kirche“ mit Krippenführung lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Asseln am 7. Januar in ihr Gotteshaus ein.

Wie an jedem Mittwoch lädt das Gotteshaus am Asselner Hellweg 118 a auch an diesem 7.1. von 16 bis 18 Uhr unter Regie der Gemeindegruppe „Offene Kirche“ zum Besuch ein.

An diesem Mittwoch besteht indes die besondere Gelegenheit, sich einmal in aller Ruhe die wunderschöne Krippenlandschaft mit 35 Tonfiguren aus der Hand des bekannten Künstlers Helmut Bourger anzuschauen. Die figurenreiche Krippe, die seit 1953 alljährlich zu Weihnachten in der Luther-Kirche liebevoll aufgebaut wird, gilt als überregionale Sehenswürdigkeit.

Um 16.30 und 17.30 Uhr stellt Gemeinde-Aktiver Klaus Coerdt, auch Vorsitzender des Heimat- und Geschichtsvereins Asseln, die Krippe vor und geht dabei auch auf Helmut Bourger ein, der vor 60 Jahren vom damaligen Asselner Pfarrer Georg Küper seinen ersten größeren Auftrag erhalten hatte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.