Erneuerung der Gasleitung: Ab Montag Kreuzung Günther-/Klönnestraße gesperrt

Wann? 12.05.2014

Wo? Kreuzung Güntherstraße/Klönnestraße, Güntherstraße, 44143 Dortmund DE
Anzeige
(Foto: Rainer Sturm / www.pixelio.de)
Dortmund: Kreuzung Güntherstraße/Klönnestraße |

Zurzeit erneuert die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) auf einer Gesamtlänge von rund 350 Metern eine Gasleitung in der Güntherstraße am Rande der Dortmunder Oststadt. In Kürze beginnen die Arbeiten im Kreuzungsbereich mit der vielbefahrenen Klönnestraße.

Die neue Gasleitung wird im Abschnitt zwischen der Klönnestraße und der Eisenacher Straße im Reliningverfahren verlegt. Bei dieser Form der geschlossenen Bauweise wird sie in die vorhandene eingezogen, sodass nur punktuelle Baugruben notwendig sind.

Kein direktes Abbiegen mehr möglich


Ab Montag, 12. Mai, wird DEW21 im Rahmen dieser Baumaßnahme mit Arbeiten im Kreuzungsbereich der Klönne Straße beginnen, da die Gasleitung diesen Bereich quert. Im Zuge dessen wird der Kreuzungsbereich gesperrt, so dass Verkehrsteilnehmer nicht mehr direkt von der Klönne- in die Güntherstraße bzw. von der Günther- in die Klönnestraße abbiegen können. Entsprechende Umleitungen über die Eisenacher oder die Hallesche Straße sind ausgeschildert.

Umleitung der DSW21-Buslinie 452

Durch die geänderte Verkehrsführung kommt es auch auf der Buslinie 452 zu einer Umleitung: Die Haltestellen Eisennacher Straße, Heimbaustraße und Güntherstraße können in der Zeit nicht angefahren werden. Als Ersatz kann die Haltestelle Klönnestraße der Linie 456 genutzt werden.

Die Maßnahme soll voraussichtlich Anfang Juni 2014 abgeschlossen sein.

DEW21 bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.