Kursangebot: Sicherheit für Senioren

Anzeige
Erstmals im Stadtbezirk Brackel: ein 4-wöchiges Kursangbot zu Fragen der Sicherheit im Alltag.
Dortmund: Evangelisches Begegnungszentrum an der Johanneskirche |


Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz führt seit vielen Jahren Kurse und Beratung für Dortmunder Bürgerinnen und Bürger im gesamten Stadtgebiet durch.

Im Rahmen des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel bieten erstmals Ende September/Anfang Oktober die

• Ev. Kirchengemeinde Wickede und das
• Seniorenbüro Brackel zusammen mit dem
• Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz und der
• Sparkasse Dortmund- Geschäftsstelle Wickede

einen vierwöchigen Kurs für Seniorinnen und Senioren an, die sich mit der Frage der eigenen Sicherheit im häuslichen und im öffentlichen Bereich beschäftigen möchten.

Am Mittwoch, 27. September steht zunächst das Thema Einbruchsschutz im Fokus. Passend zur dunklen Jahreszeit werden von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Hinweise zur technischen Sicherung, aber auch zur Verhaltensvorbeugung gegeben. Dabei kann jeder mal (kurzzeitig) zum Einbrecher werden und an einem Ausstellungsfenster erproben, wie leicht man eine einfache Sicherung überwinden kann! Unter Verwendung eines Ausstellungsstückes wird aufgezeigt, wie man mit einem angemessenen Aufwand dem Täter erfolgreich den Eintritt in seine Wohnung (fast) unmöglich macht.

Der zweite Nachmittag, am Mittwoch, 04. Oktober nimmt die gängigen Maschen der Täter aufs Korn! Unter der Überschrift Sicherheit im öffentlichen und privaten Raum werden die Tricks und Kniffe der Kriminellen aufgezeigt, vor allem aber, wie man ihnen unter dem Aspekt von Zivilcourage begegnen kann.

Beim dritten Zusammentreffen am Mittwoch, 11. Oktober stehen Verhaltenspräventionen für Senioren/innen im Vordergrund. und was man tun kann, um für die Zeit “davor“, “währenddessen“ und im schlimmsten Fall “danach“ gerüstet zu sein.

Der Kurs schließt am Mittwoch, 18. Oktober mit der Frage des sicheren Umgangs am Geldautomaten. Nach einer theoretischen Information besteht im Anschluss die Möglichkeit der praktischen Anwendung in der nahegelegenen Geschäftsstelle der Sparkasse Dortmund.

Der Kurs findet jeweils von 15.30 -17.00 Uhr im Ev. Begegnungszentrum an der Johannes Kirche, Wickeder Hellweg 82-84 statt.

Um eine verbindliche Anmeldung im Seniorenbüro Brackel, Tel: 50-29640 wird aufgrund der begrenzten Zahl von TeilnehmerInnen gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.