Mehr Platz zum Toben: Kinder und Eltern konnten die neuen Spielplätze der LEG testen

Anzeige
Die LEG hat zwei neue Spielplätze in Wickede eröffnet. (Foto: Schmitz)

Zwei neue Kinderspielplätze hat die LEG jetzt in Wickede eröffnet. Am Steinwertweg konnten sich die Kinder nun vor Ort davon überzeugen, ob die neuen Spielgeräte auch ihren Anforderungen entsprechen. Unterstützt wurden sie dabei vom „Hasen Hoppel“.

„Kinder sind die Zukunft“: Deswegen investierte das Wohnungsunternehmen LEG rund 90 000 Euro in drei Spielplätze in Dortmund, zwei davon in Wickede und einen weiteren in Scharnhorst.

Spielplätze unter die Lupe genommen

Die beiden Spielstätten in Wickede wurden nun von ca. 50 Kindern und Eltern unter die Lupe genommen. Dabei konnten sich die Kids auf ganz unterschiedliche Spielgeräte freuen, darunter Doppelschaukeln, Turm-Spielanlagen, Doppel- und Federwippen, Balancier- und Wackelbalken, Drehspiele, Rutschen und Sandkästen.

Die LEG lud alle Bewohner der Siedlungen in den Steinwertweg 4 ein, um die neu aufgebauten Spielgeräte unter Einsatz von Ausdauer und Geschick auszutesten. LEG-Maskottchen „Hase Hoppel“ empfing die Besucher und war für jeden Spaß der Kinder zu haben.

Die LEG bewirtschaftet in Dortmund rund 12 500 Wohnungen und betreut über 30 000 Bewohner. Sie bietet im Rahmen ihrer Maßnahmen zum Quartier- und Integrationsmanagement das gesamte Jahr hindurch ein umfangreiches Ferien- und Freizeitprogramm für ihre Mieter. Pro Jahr gibt es über 130 Veranstaltungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.