Neues Reha-Sportangebot „Fit für 100“ im Bewegungsraum An der Stipskuhle 34a

Anzeige
Carola Wagener-Ernst (l.) zeigt Übungen, die auch im Sitzen gelingen. (Foto: Nachbarschaftsagentur)
Dortmund: Dogewo-Wohnhaus |

Nach den Sommerferien plant die "Nachbarschaftsagentur Wambel" im Rahmen des Projektes „Miteinander im Quartier“ ein neues Reha-Sportangebot zu starten. Das Projekt, eine Kooperation von Dogewo 21, Diakonischem Werk Dortmund und Lünen und Stadt Dortmund wird mit Mitteln aus dem Förderprogramm „Altengerechte Quartiere“NRW gefördert.

„Fit für 100“ im Sitzen und Stehen mit Hanteln und Gewichten stärkt die Muskeln, fördert Gleichgewicht und Koordination und führt somit zur Verbesserung der Alltagskompetenzen bis ins hohe Alter.

Das Sportangebot findet im Bewegungsraum des Dogewo-Wohnhauses An der Stipskuhle 34a statt. Die Teilnahme ist kostenpflichtig, kann aber bis zu einer bestimmten Höhe von der Krankenkasse erstattet werden. Interessierte sind eingeladen, sich in der Nachbarschaftsagentur, Geßlerstr. 2, unter Tel. 28678672 zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.