Neues Seminar: Demenz verstehen – Hilfe für die Helfenden

Anzeige
In den Räumen der AWO Tagespflege im Stephanus-Gemeindezentrum findet ab dem 12. September ein neues Seminar rund um alle Fragen zum Thema Demenz statt.
Dortmund: AWO Tagespflege Wickede |

In einem neuen Seminarangebot geht es um die Frage, wie Pflege und Betreuung von Demenzerkrankten zu Hause gelingen kann, ohne dass pflegende Angehörige, aber auch Freunde oder Nachbarn überfordert werden.

Inhalte des Seminars sind:

• Entlastungs- und Hilfsangebote für pflegende und betreuende Angehörige,
• Leistungen der Pflegeversicherung,
aber vor allem geht es um

• die Wünsche und Bedürfnisse, die die Pflegeperson mitbringt.

Termine: 5 x montags (12.09. –17.10.2016) jeweils von 16.30 – 18.30 Uhr

Ort: AWO-Tagespflege, Meylantstr. 85, 44319 Dortmund

Inhalte des Seminars:

1. Mo 12.09. Einführung und der verstehende Umgang
Begrüßung, kennen lernen, erster Erfahrungsaustausch,
Das Krankheitsbild Demenz , Umgang mit Demenzerkrankten
Validation, was ist das?

2. Mo 19.09. Vorsorge bei Demenz
Vorsorgevollmacht –Betreuungsverfügung-
Patientenverfügung
Was ist bei Demenzerkrankten zu beachten?

3. Mo 26.09. Sinnhafte Beschäftigung
Grundsätze für die Beschäftigung
Biographisches Erzählen

4. Mo 10.10. Wie geht es mir gut?
Selbstpflege- wie geht das eigentlich?
Entlastungen durch die Pflegeversicherung

5. Mo 17.10. Entspannung für Pflegende
Übungen zum Ausprobieren
Reflektion und Zusammenfassung


Für die Dauer jedes Seminarteils kann auf Anfrage eine Betreuung Ihrer/Ihres erkrankten Angehörigen angeboten werden.
SeminarteilnehmerInnen werden gebeten hierzu bitte Kontakt mit der AWO Tagespflege oder mit dem Seniorenbüro Brackel aufzunehmen.


Bei Rückfragen zum Begleitseminar:

Gisela Supsar, Tel: 0231/13 77 654 oder 0176/82 18 58 38 und
Seniorenbüro Brackel, Tel: 0231/ 50 29 640

Verbindliche Anmeldung:

AWO Tagespflege, Meylantstr. 85, 44319 Dortmund,
Telefon: 0231/2178209

Verantwortliche Durchführung:

Gisela Supsar
Examinierte Krankenschwester
Zertifizierte Pflegeberaterin nach §7aSGBXI
Leben & Pflegen Der Beratungsstützpunkt ®

in Zusammenarbeit mit:

> AWO Tagespflege Wickede
> Praxis für Soziotherapie/Angelika Bammann
> Seniorenbüro Brackel
und dem
> Netzwerk Senioren im Stadtbezirk Brackel

Durch die Pflegekassen finanziert, ist das Begleitseminar für alle Interessierten, unabhängig von der eigenen Versicherung kostenfrei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.