Repair Cafe Wambel machte wieder viele Besitzer glücklich

Anzeige
Gemeinsam mit den Besitzern wurde im Ev. Jakobus Gemeindehaus Wambel wieder getüftelt, repariert und geprüft.
Dortmund: Ev. Jakobus Gemeindehaus | Wer spart nicht gerne den ein oder anderen Euro und ist froh, wenn ein wichtiges Haushaltsgerät, der kaputte Schlitten oder die alte Tonbandanlage wieder funktionieren.
Dass dies geschieht, dafür sorgten am Freitag den 13. November wieder mehr als 1 Duzend freiwillige Reparateure, im Repair Cafe Wambel. Zum dritten Mal wurden an diesem Nachmittag von 30 angemeldeten Geräten, 22 im Ev. Jakobusgemeindehaus wieder in Stand gesetzt. Bei 7 Reparaturen hieß es am Ende Wiedervorstellung beim nächsten Mal, weil erst noch ein wichtiges Ersatzteil besorgt werden muß. Lediglich bei 2 Geräten konnte keine Reparatur erzielt werden.
Die ein oder andere kleine Wartezeit wurde mit Kaffee, Kaltgetränken und Keksen im Foyer des Gemeindehaus überbrückt. Zeit für Smalltalk und Informationen, auch das bietet ein Repair Cafe.
3 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen sorgen stets für gute Verpflegung, ein offenes Ohr und tragen somit zur entspannten Atmosphäre im Repair Cafe bei.
Zeitgleich konnten sich Literaturfreunde in der geöffneten Gemeindebücherei das ein oder andere Buch anschauen und ggfls. ausleihen und somit ihre Wartezeit verkürzen.
Schade nur, dass 8 angemeldete Geräte nicht von ihren Besitzern vorgestellt wurden, zumal ihr Nichterscheinen anderen einen Platz blockiert.
Dass die Plätze rar sind, belegen die mitunter schon langen Wartezeiten für einen Termin. „Wir sind bereits im März 2016 mit den Reparaturterminen angekommen“, so Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel und Mitinitiator des Repair Cafes.
Reparaturmöglichkeiten sind noch im Holz-, Textil- und Fahrradbereich möglich. Hierfür können noch einige wenige Reparaturannahmen für die beiden nächsten Termine (11. Dezember und 22. Januar jeweils von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr) angenommen werden. Telefonische Anmeldungen – unbedingt notwendig – nehmen Pfarrerin Leona Holler, Tel: 95987196 und das Seniorenbüro Brackel, Tel: 50-29650, mo-fr von 10.00-12.00 Uhr entgegen.
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.