Tierschützer der Arche 90 rufen auf zur Aktion „Voller Napf“ // Futterspenden für bedürftige Tierhalter

Um Tierfutterspenden bittet die Tierschutzorganisation Arche 90 e.V. Abgegeben werden können diese mittwochs und samstags im Brackeler Hauptquartier des Vereins.
Dortmund: Arche 90-Hauptquartier |

Der Weihnachtsmann kommt wieder zur Arche 90 – und legt Bedürftigen Futter für ihre Tiere unter den Tannenbaum.

Für ihre diesjährige Aktion zugunsten finanziell schwacher Tierhalter bittet die Tierschutzorganisation Arche 90 um Futterspenden. Wer Hunde- und/oder Katzenfutter, aber auch Nager- und Vogelfutter spenden möchte, kann dies jeden Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr und jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr im Brackeler Hauptquartier der Arche 90, Am Westheck 109/109 a, tun.

Der Verein wendet sich mit dieser Bitte nicht nur an Privatpersonen, sondern insbesondere auch an Tierfuttergeschäfte. Auch Futter kurz vor dem Ablaufdatum wird gern genommen. Größere Spenden werden von den ehrenamtlichen Tierschützern selbstverständlich abgeholt. Die Spender erhalten auf Wunsch eine Sachspenden-Bestätigung, die sie beim Finanzamt geltend machen können.

Das Futter wird gesammelt und an einem Termin im Dezember, der noch bekannt gegeben wird, an Tierhalter, die einen Hartz IV-Bescheid oder Tafel-Ausweis (sowie einen gültigen Ausweis) vorlegen, ausgegeben. Die Aktion läuft bis zum 4. Dezember.

Arche 90-Pressesprecherin Gabi Bayer: „Wir freuen uns über jede Spende. Wenn jeder eine Dose gibt, kommt hoffentlich eine beachtliche Menge zusammen, um zu Weihnachten viele Näpfe zu füllen.“

Info-Telefon der Arche 90 e.V.: Tel. 0231-875397.
Homepage: http://www.arche90.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
16
Oliver-Peter Hoffmann aus Dortmund-West | 18.11.2012 | 14:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.