„Tüddelig, na und?“ // Infos über Demenz und Alzheimer beim Kurler Gesundheitstreff

Wann? 28.01.2016 17:30 Uhr

Wo? St.-Elisabeth-Krankenhaus, Kurler Straße 130, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Das St.-Elisabeth-Krankenhaus in Kurl lädt zum Gesundheitstreff in Sachen Demenz und Alzheimer ein. (Foto: Tobias Weskamp)
Dortmund: St.-Elisabeth-Krankenhaus |

Das St.-Elisabeth-Krankenhaus in Kurl lädt Interessierte und Patienten am Donnerstag (28.) um 17.30 Uhr zum Kurler Gesundheitstreff zum Thema „Tüddelig, na und? Demenz und Alzheimer“ an die Kurler Straße 130 ein. Es geht dabei auch um präventive Maßnahmen zum Erhalt und zur Förderung kognitiver Fähigkeiten.

Konkret werden hier akut und chronisch verwirrte Patienten und deren Angehörige angesprochen. Chefarzt Dr. Johannes Wunderlich zeigt auf, welche Krankheitsbilder ursächlich für Verwirrtheitszustände im Alter sein können, wie sich Symptome eines akuten Verwirrtheitszustandes präsentieren können und welche „Alarmzeichen“ existieren.
Der akute Verwirrtheitszustand eines älteren Menschen stellt oft einen geriatrischen Notfall dar, im Weiteren werden daher auch medizinische Behandlungsansätze aufgezeigt.
Durch die erfahrene Ergotherapeutin und Fachtherapeutin für Demenzerkrankte, Anne Helbig, die auch Entspannungstherapeutin der JoHo CURAvita-Abteilung ist, erfahren die Besucher alles Wissenswerte über den Umgang mit Verwirrten. Sie lernen Wege kennen, wie auf diese Patienten sinnvoll eingegangen werden kann und welche Fehler vermieden werden sollten. So ist zum Beispiel eine gut gemeinte Renovierung in der Abwesenheit des Verwirrten eher eine Reizüberflutung als die erhoffte Freude. Ebenso gilt: Ist ein Patient im Unrecht, sollte er nicht mit aller Vehemenz zur Einsicht bekehrt werden.
Es gibt einiges zu beachten. Besonders wichtig ist die Einsicht und das Verständnis in das Krankheitsbild, um seinen Angehörigen weiterhin mit Empathie und Hilfe begegnen zu können und ihn in seiner Erkrankung positiv zu begleiten.

Information/Kontakt: St.-Elisabeth-Krankenhaus, Kurler Str. 130, Tel. 2892-0 oder Tel. 2892-25100.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.