Verkehrsbehinderungen drohen erneut auf der Bundesstraße 1 im Dortmunder Osten

Wann? 10.07.2015 20:00 Uhr bis 11.07.2015 06:00 Uhr

Wo? 70 Meter westlich der Einmündung Damaschkestraße, Westfalendamm, 44141 Dortmund DE
Anzeige
Mit Behinderungen und Staus ist zu rechnen wegen der erneuten Fahrbahn-Instandsetzungsarbeiten auf der Bundesstraße 1 im Dortmunder Osten. (Foto: Schmitz)
Dortmund: 70 Meter westlich der Einmündung Damaschkestraße |

Laut Mitteilung des städtischen Tiefbauamts von heute (8.7.) kann es in den Nächten vom 9. auf den 10. Juli sowie vom 10. auf den 11. Juli erneut zu Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 1 in Dortmund kommen. - Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, diesen Bereich zu umfahren.

Ursächlich hierfür sind Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahndecke. In der Nacht von Donnerstag (9.) auf Freitag (10.) werden die rechte und die mittlere Fahrspur des Westfalendamms (B1) in Fahrtrichtung Bochum – etwa 70 Meter hinter der Einmündung der Damaschkestraße – gesperrt. Der Verkehr wird über die verbleibende linke Spur geführt.

In der Nacht von Freitag (10.) auf Samstag (11.) werden die rechte und die mittlere Spur in Fahrtrichtung Bochum vor der Aral-Tankstelle/B 54 gesperrt. Die Zufahrt zur Tankstelle bleibt gewährleistet.

An beiden Tagen beginnen die Arbeiten jeweils um 20 Uhr und sollen spätestens morgens um 6 Uhr beendet sein.

Die Gesamtkosten für diese Instandsetzungsmaßnahme werden sich auf circa 30.000 Euro belaufen.

Tiefbauamt und Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen.

INFO:
Aktuelle Informationen zu Baustellen sind auch im Internet unter www.baustellen.dortmund.de abrufbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.