Baby-Alarm im Brackeler Knappschaftskrankenhaus?

Anzeige
Die besagte Plakatwerbung an der Stadtbahn-Haltestelle "Knappschaftskrankenhaus" in Brackel lässt den Betrachter schmunzeln. (Foto: Heinz-Jürgen Preuß)
Dortmund: Stadtbahn-Haltestelle Knappschaftskrankenhaus |

Als langjähriger Giraffenmuseumdirektor geht Heinz-Jürgen Preuß mit geschultem Blick durchs Leben und die Welt – nicht nur um neue Exponate für sein Museum am Wickeder Hellweg 25 zu erstehen. Dem Wickeder fällt alles auf, was nur im entferntesten Zusammenhang mit seinen geliebten Langhälsen steht.

Die aktuell plakatierte Imagekampagne des Dortmunder Zoos ist Preuß natürlich eine besondere Freude. Schmunzeln musste Preuß aber diesmal doch ganz besonders, als er diese Babyalarm-Werbung (siehe Foto) an der Brackeler U 43-Haltestelle „Knappschaftskrankenhaus“ entdeckte.

Klar, dass er gleich auf den Auslöser seiner Kamera drückte, damit sich auch die Ost-Anzeiger-Leser daran ergötzen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.