Buntes Sommerfest im Wickeder Flüchtlingsdorf Morgenstraße gefeiert

Anzeige
Bewohner, Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer und Nachbarn stellten sich gern zum Erinnerungsfoto vor der Kletterwand auf. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Flüchtlingsdorf Morgenstraße |

Rund 300 Menschen – neben den aktuell 146 Flüchtlingen aus 20 Nationen, die derzeit in den Containern neben dem Sportplatz Morgenstraße leben, waren auch die hauptamtlichen Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer, die Nachbarn und Kooperationspartner dabei – feierten am Sonntag bei großer Spätsommerhitze ein buntes Dorffest im Wickeder Flüchtlingsdorf Morgenstraße.

Eröffnet wurde das Fest von der Dortmunder AWO-Unterbezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Gerda Kieninger (im Bild vorne, 6.v.l.). Und Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka hielt ein Grußwort, bevor der Abiturjahrgang der Peter-Weiss-Gesamtschule in Unna den Restbetrag seiner Abi-Kasse als Spende überreichte.

Ausgestellt und verkauft wurden Werke der „Dorfkünstler“, die von den ehrenamtlichen Helfern und Künstlern Claudia und Thomas Dröge unterstützt und gefördert werden.

„Weit über 100 Ehrenamtliche engagieren sich in der Einrichtung in den Bereichen Sport, Deutschunterricht, Kinderbetreuung, Dorfcafé, Flüchtlings-Patenschaften, Umzugshilfe, urbanes Gärtnern, Nähstube, Dorfkunst und vielem mehr“, so Einrichtungsleiterin Kerstin Edler (im Bild 5.v.l.): „Mit dem Fest möchten wir uns bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern herzlich für ihren Einsatz bedanken.“

Auf dem Fest-Programm standen zudem Pony-Reiten, Zauberei, sportliche Betätigungen etwa an der Kletterwand und auf der Hüpfburg, Kinderschminken und Dosenwerfen. Musikalisch begleitet wurde das Fest durch einen Bewohner sowie durch das Trio Alerusjon. Klar, auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.