Schulbücher gegen Manege tauschen: Zirkusprojekt der Bach-Grundschule

Anzeige
Akrobaten & Co. in Aktion: Die Bach-Schüler üben wieder fleißig für den Zirkus. (Foto: Foto: Archiv/Schule)
Für eine Woche werden die Schüler der Bach-Grundschule in Wickede die Hefte und Bücher wieder gegen die Zirkusmanege eintauschen.

Alle vier Jahre wird an der Schule in Wickede ein Zirkusprojekt durchgeführt, das dieses Mal im Wesentlichen aus Mitteln des Aktionsfonds für den Aktionsraum Wickede finanziert wird sowie durch eine Spende von TEDI über 1.500 Euro.

Am Donnerstag (23.2.) wird am Nachmittag mit Hilfe vieler freiwilliger Eltern das Zirkuszelt aufgebaut. Freitag bereits werden die Schüler einen wesentlichen Teil des Programms erleben. Darstellende sind Lehrer und Erzieherinnen des Ganztags.
Seiltänzer, Jongleure, Fakire, Clowns, Zauberer und Akrobaten werden ihr Können unter Beweis stellen und die Schüler werden sich ihre „Traumrolle“ anschließend aussuchen können. Ab Dienstag (28.2.) wird fleißig geübt.

Die Vorstellungstermine sind dann am Freitag (3.3.) um 10 Uhr für Kindergärten, Nachbarschulen und weitere Interessierte Menschen und um 17 Uhr.
Am Samstag (4.3.) werden die Zirkuskinder ihre Vorstellungen um 14 Uhr und um 17 Uhr geben. Trotz der Jahreszeit braucht niemand vor der Kälte Angst zu haben, denn das Zelt ist beheizt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.