SF Brackel 61 kürt Ehrenamtler des Monats Oktober 2016: "Gute Fee" Nina Hille

Anzeige
Dortmund: SF Brackel 61 | Nina ist erst seit etwas mehr als einem Jahr Mitglied bei den Sportfreunden aus Brackel. Ursprünglich wollte sie sich nur ein bisschen sportlich in der Frauenmannschaft betätigen. Als sich dann kurzfristig zum ersten mal in der Vereinshistorie eine U17-Mädchenmannschaft gebildet hat wurde sie wie wahrscheinlich jeder Ehrenamtliche bei SF Brackel 61 gefragt "nur mal kurz auszuhelfen" bis der Verein eine langfristige Lösung gefunden hat. Nun, ein Jahr später lässt sich sagen: Nina wurde selbst zur langfristigen Lösung und ihre Tätigkeit ist mehr als vielfältig: Trainerin, Betreuerin, weibliche Bezugsperson, Schulter zum ausheulen, Bindeglied zur Frauenmannschaft. Sie ist fast jeden Tag da und kümmert sich um sehr viele Sachen.

Nina´s Engagement hat schon viele Früchte getragen und deshalb wurde sie auf der diesjährigen Jugendversammlung in den Jugendvorstand gewählt. Als Beisitz für Mädchen ist sie für die Belange unserer weiblichen Jugendspielerinnen zuständig.

2. Vorsitzender Mike Dominik Kollenda findet dankbare Worte:
"Wir danken Nina für ihr vorbildliches Engagement und hoffen, dass sie dem Verein noch lange erhalten bleibt. Schön das sie ein Teil von den Dortmunder Löwen ist und einen wichtigen Beitrag in der Gesellschaft leistest."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.