Wickede, Asseln, helau! - Rot-Gold lädt u.a. zum Kinderkarneval und zur Prunksitzung ein

Wann? 01.02.2015 15:00 Uhr

Wo? Aula des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg, Grüningsweg 42, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Helau! – Der Sonntag (1.2.) steht im Dortmunder Osten ganz im Zeichen des närrischen Nachwuchses: Sowohl die Wickeder Karnevalsgesellschaft Rot-Gold (siehe Bild aus 2014) als auch die in Körne ansässige Deutsche Bühne laden am Sonntagnachmittag die kleinen (und großen) Jecken zum Kinderkarneval ein. Gerne drängt sich der fantasievoll verkleidete närrische Nachwuchs vor den Bühnen wie hier in der Asselner Aula. (Foto: Schmitz)
 
Mit ihrem Tanz „Witch Doctor“ begeisterten im vergangenen Jahr u.a. die jungen Tänzerinnen der Oststädter Ballettschule Bargelé das junge Rot-Gold-Publikum in der Aula des Asselner Schulzentrums. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Aula des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg |

Ob Männerballett oder Jugendgarde, die Aktiven der Karnevalsgesellschaft Rot-Gold Wickede sind derzeit im pausenlosen Einsatz. Bei zahlreichen befreundeten Vereinen treten die Gruppen auf.

Höhepunkte sind natürlich die bevorstehenden eigenen Veranstaltungen in der Aula des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg:


Kinderkarneval läutet am Sonntag Hoch-Zeit der närrischen Session ein


Am Sonntag, 1. Februar ab 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr) findet hier der beliebte Kinderkarneval statt. Viele bunt verkleidete Kinder werden vom Bauchredner und Clown „Bino“ bestens unterhalten. Neben den Rot-Gold-Sängern und -Tänzern wird auch das Dortmunder Kinderprinzenpaar Kai I. und Lena I. samt Gefolge erwartet.
Leckere Waffeln und Kuchen gibt es zum kleinen Preis an der Tageskasse wie im Vorverkauf (s.u.). Der Eintrittspreis beträgt 3,50 Euro.


Große Prunksitzung am 14. Februar am Grüningsweg


Die erwachsenen Jecken dürfen sich indes schon auf die große Prunksitzung am Samstag, 14. Februar, um 20 Uhr in der Asselner Aula freuen. Einlass ist ab 18.30 Uhr, das Vorprogramm startet ab 19 Uhr.

Rot-Gold-Vorsitzender Werner Matheoschat hat einmal mehr hervorragende Künstler für diesen närrischen Abend verpflichtet. Natürlich fehlen auch die vereinseigenen Gruppen wie das Männerballett „Mäuseriche“ oder die beliebten Spaßgirls nicht.
Pressewart Walter Runge empfiehlt zudem: „Die Prunksitzung ist immer schnell ausverkauft, darum jetzt schon die Eintrittskarten für 18 Euro sichern.“

Karten im Vorverkauf sind übrigens für beide Großveranstaltungen im Wickeder Reisebüro von Harmut Huth, Wickeder Hellweg 67, erhältlich.

Seniorenkarneval in Wickede gleich zweimal


Nicht zu vergessen ist zudem der traditionelle ökumenische Seniorenkarneval in Wickede unter Regie von Rot-Gold. Der steigt diesmal am Donnerstag, 5. Februar, um 15 Uhr (Einlass ab 14.30 Uhr) im St.-Konrad-Saal, Wickeder Hellweg 171. Kostenbeitrag für Kaffee, Kuchen und Programm: 2,50 Euro. Karten sind in den Büros der beiden Wickeder Kirchengemeinden sowie im Seniorenkreis St. Konrad erhältlich.

Beteiligt ist die Jugendgarde von Rot-Gold fünf Tage später, am Dienstag, 10. Februar, ab 16 Uhr am Seniorenkarneval im „Haus Lucia“ am Wickeder Hellweg 93, das die Comunita-Senioreneinrichtung für ihre Bewohner und deren Angehörige sowie mit den und für die Mitarbeiter/innen im Veranstaltungssaal ausrichtet.

Karnevalistischer Endspurt in die tollen Tage


Beim Dortmunder Rosenmontagszug in der Innenstadt am 16. Februar starten die Rot-Gold-Aktiven mit ihren Gästen in die tollen Tage. Abends lockt bei freiem Eintritt ab 20 Uhr die Rosenmontags-Fete im Vereinslokal „Kessel“, Wickeder Hellweg 98.

Und auch am Aschermittwoch, 18. Februar, ist für die Wickeder Jecken noch nicht alles vorbei: Ab 19 Uhr lädt Rot-Gold zum Fischessen und zur anschließenden Bacchus-Beerdigung ein. Auftakt ist im „Haus Kessel“. Verbrannt wird der Bacchus dann nach der feucht-fröhlichen Trauerfeier gegen 21.30 Uhr auf der Wiese am Fränkischen Friedhof.


Drei Fragen an...


...Werner Matheoschat, 1. Vorsitzender und Präsident der Karnevalsgesellschaft Rot-Gold Wickede, in Sachen Rot-Gold-Kinderkarneval

1.Was erwartet die kleinen und großen Zuschauer?

Wir haben mit „Bino“ einen Bauchredner und Clown engagiert, der den Kindern ein Mitmach-Programm bietet. Die Kinder werden auf die Bühne geholt und stehen dann im Mittelpunkt. Natürlich gibt es auch Auftritte der Rot-Gold eigenen Akteure.

2. Warum kommen die Kinder gerne zum Kinderkarneval von Rot-Gold?

Bei uns müssen die Kinder nicht still auf ihren Stühlen sitzen. Die meisten Kinder setzen sich vor der Bühne auf den Boden. Dadurch sind sie ganz nah dran am Bühnengeschehen. Und wir bieten Getränke, Waffeln und Kuchen zu normalen Preisen an. Die Moderation liegt bei unserer Jugend. Dadurch fühlen die Kinder sich einfach wohler.

3. Und die Eltern haben einen entspannten Nachmittag?

Ja. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter lassen kein Kind aus dem Saal. So können die Eltern in aller Ruhe Kaffee und Kuchen genießen. Die Kinder freuen sich darüber, dass sie „frei“ herumlaufen können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.