5. Dortmunder AWO-Lauf startet Sonntag am Asselner Schulzentrum

Wann? 03.04.2016 10:00 Uhr

Wo? Schulzentrum Asseln, Grüningsweg 42, 44319 Dortmund DE
Anzeige
Über einen Teilnehmer-Rekord beim 4. Dortmunder AWO-Lauf 2015 – insgesamt 583 Läufer/innen bzw. (Nordic) Walker/innen konnten im Ziel am Asselner Schulzentrum begrüßten werden – durfte sich der AWO-Lauftreff Asseln/Husen/Kurl als Ausrichter vor einem Jahr freuen. Hier am Grüningsweg gehen Läufer und Walker auch in diesem Jahr am Sonntag, 3. April, auf die Strecken. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Schulzentrum Asseln |

"Ausverkauft", das können die Organisatoren des diesjährigen, inzwischen bereits 5. Dortmunder AWO-Laufs vermelden. Norbert Roggenbach, Leiter des Lauftreffs und Vorsitzender der AWO Asseln/Husen/Kurl, ergänzt: "650 Startplätze sind vergeben, 50 Restplätze für Spät-Anmeldungen werden am Sonntag kurz vor dem Start noch vergeben."

So dürften am Morgen des 3. April voraussichtlich 700 Läufer/innen und (Nordic-) Walker/innen vom Asselner Schulzentrum am Grüningsweg aus auf die schönen Strecken über fünf, zehn und 21,1 Kilometer (Halbmarathon; nur Läufer) durch den Dortmunder Nordosten gehen: von Asseln über Kurl, Husen, Wasserkurl und Südkamen und wieder zurück über Wickede nach Asseln. Den Startschuss gibt um 10 Uhr die örtliche Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD).

Der ausschließlich von ehrenamtlichen Helfer/innen des AWO-Lauftreffs Asseln/Husen/Kurl organisierte und durchgeführte Wettkampf erfreut sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Alle Teilnehmer erhalten Medaillen und können sich selbst noch Urkunden ausdrucken. Die drei Erstplatzierten der Einzelwettkämpfe erhalten zudem jeweils einen Pokal.

Norbert Roggenbach ergänzt: "In diesem Jahr musste erstmals die Anzahl der Starter/innen gedeckelt werden, da der Startbereich am Schulzentrum wegen aktueller Bauarbeiten nur einen reduzierten Platz bietet."

Dank der Unterstützung der diversen Sponsoren sowie der AWO Dortmund ist auch garantiert, dass die Verpflegung der Teilnehmer an vier Versorgungsständen sowie der Zuschauer im Start- und Zielbereich am Grüningsweg 42 gesichert ist und die Starter-Beutel gut gefüllt sind.

"Der Dortmunder AWO-Lauf gehört inzwischen zu den beliebtesten Wettkampf-Angeboten der regionalen Läuferszene", freut sich Organisator Norbert Roggenbach: "Hier bietet sich die ideale Möglichkeit, sich schon früh im Jahr auf die großen Laufveranstaltungen vorzubereiten."

Bleibt der Wunsch der Veranstalter auf gutes Laufwetter - wie in den Vorjahren - und viele Zuschauer, die die Wettkampfteilnehmer am Grüningsweg wie entlang der Strecke anfeuern.


Beteiligte Sponsoren des 5. Dortmunder AWO-Laufs sind: Rewe Dortmund, RunnersPoint, Murtfeld Kunststoffe, Medico Fitnesszentrum Wickede, Tedi Handelsunternehmen, Viactiv Krankenkasse, Sparkasse Dortmund, Tingelhoff Sanitätshaus, 'laufen-in-do.de', die Kosmetikfirmen Sebamed, Speick und Weleda, Sodasan Reinigungsmittel und die AWO Dortmund.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.