ASC 09 Dortmund - Qualifikation der weiblichen Jugend hat Alles zu bieten!

Anzeige
Für die weiblichen Jugendmannschaften des ASC 09 standen an diesem Wochenende die richtungsweisenden Turniere an. Die wB- und wC-Jugend fuhren nach Ahlen und nach Hagen, wo es in den überkreislichen Turnieren um den direkten Einzug in die Oberliga Vorrunde für die Saison 15/16 ging. Gleichzeitig spielte die wA-Jugend ihr letzten beiden Partien in der Qualifikation zur Jugendbundesliga Handball (JBLH) gegen die Ortsnachbar BvB und HSG Schwerte-Westhofen.

Die wA-Jugend konnte an diesem Wochenende kaum noch den Einzug in die nächste Runde schaffen, da leider die beide ersten Partien am Vorwochenende verloren gingen. Zudem zogen sich mehrere Spielerinnen ernsthaftere Verletzungen zu, die einen Einsatz unmöglich machten. Trotzdem schlugen sich die Mädels um Trainer Kim Sörensen und Karsten Liese sehr achtbar. Stark unterstützt wurden sie dabei durch Spielerinnen aus der wA2 sowie wB-Jugend! Nach diesem Wochenende können sich die Mädels verdientermaßen ausruhen und sich auf die neue Oberligasaison vorbereiten.

Die wB-Jugend verpasste nur knapp den direkten Einzug in die Oberliga und muss nun noch einmal am 31.05.15 ran. Hier werden die Mädels aber sicher noch ein Mal alles geben, um auch den Sprung in die Oberliga zu schaffen.

Besonders erfreulich ist der Erfolg der wC-Jugend des Trainergespanns Dautel/Kister. Diese neu formierte Truppe schaffte am Wochenende die direkte Qualifikation für die Oberliga. Ein super Erfolg für das junge Team!!

Nun werden wA- und wC-Jugend am 31.05.15 sicherlich lautstark die wB-Jugend unterstützen, damit diese dann das Oberliga-Trio zur neuen Saison komplettieren wird.

Ein herzlicher Dank geht an alle Fans, Eltern und Unterstützer der ASC 09-Mannschaften!!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.