"Danke für die Geduld" // OB Sierau hat neuen Husen-Kurler Kunstrasen eingeweiht

Anzeige
Bei Dortmunds OB Ullrich Sierau (l.), der die offizielle Kunstrasenplatz-Einweihung nachholte, bedankte sich SC-Vorsitzender Andreas Edelstein (r.) mit einem Vereinsschal. Darüber freuten sich auch Torwart-Legende Hans Tilkowski (2.v.l.) und Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Eichwaldstadion |

Kaiserwetter zur Kunstrasen-Einweihung scheint im Dortmunder Osten Pflicht. Und selbst Hans Tilkowski, aus Husen gebürtige deutsche und BVB-Torwart-Legende, scheute die Anreise aus Herne nicht.

„Wir sind alle Husener Jungs.“ – Bei Oberbürgermeister Ullrich Sierau, hartnäckiger Vorkämpfer für den neuen Kunstrasen am Alt-Standort Eichwaldstadion, bedankte sich Andreas Edelstein, Vorsitzender des SC Husen-Kurl, am Sonntag bei der nachgeholten offiziellen Platzübergabe mit einem Vereinsschal der Rot-Schwarzen.

Und auch mit der zahlreich vertretenen Prominenz aus der Stadtbezirks-Politik um Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny, dessen Vorgänger Rüdiger Schmidt (MdR) und den beiden örtlichen Ratsvertretern Andreas Wittkamp und Uwe Waßmann wurde aufs neue Grün an der Eichwaldstraße 266 angestoßen – allerdings mit Weizenbier statt mit Pils ...

OB: „Gute Lösung für SC und Anwohner realisiert“


„Ich bin sicher, dass wir eine für den Verein und die Anwohner gute Lösung realisiert haben. Für die Geduld, die Sie alle aufgebracht haben, bedanke ich mich sehr herzlich“, sagte Sierau und spielte damit auch auf die im Zuge des 800.000 Euro teuren Platzumbaus neu errichtete 100 Meter lange und vier Meter hohe Lärmschutzwand auf 1,80 Meter hohem Wall an. Drei Plexiglaselemente in der Gabionenwand verbessern die Belichtung der dahinter liegenden Grundstücke.

Keine Gastgeschenke hatten indes alle sportlichen Gegner an diesem Eröffnungstag mitgebracht. Mit 0:4 (0:0) unterlag Landesliga-Schlusslicht SC Husen-Kurl im Derby dem Tabellenführer SV Brackel 06. Besser machte es die Zweitvertretung des SC, die danach in der Kreisliga B mit einem 7:1 gegen TuS Körne II das fünfte Spiel in Serie gewann und in der Tabelle immer näher an Platz 2 heranrücken konnte.

Zum Auftakt der drei Festtage zur Platzeinweihung am Freitag waren die Ehemaligen des SC im freundschaftlichen Einlagespiel gegen die Traditionsmannschaft des Zweitbundesligisten VfL Bochum angetreten. - Das erste Hobbyturnier für Vereinsmannschaften in Husen gewann die Auswahl der SC-Großfeldtrainer mit einem 1:0-Finalsieg gegen das Team der SPD Husen-Kurl. Wiederholung nicht ausgeschlossen.

Landesliga-Aufsteiger SC Husen-Kurl 1919/28 unterhält derzeit vier Senioren- und elf Jugend-Fußballmannschaften, Tendenz steigend. Die Sportanlage wird darüber hinaus auch intensiv von den benachbarten Schulen, der Hauptschule Husen, der Eichwald- und der Roncalli-Grundschule genutzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.