Dortmunder Budo SV Kids gewinnen das Halbfinale des Sparda-Cups

Anzeige
Die Dortmunder Budo Kinder fegten den 1 JJJC Dortmund von der Matte.

Mit Spannung und Freude wurde der zweite Mannschaftskampftag des Spardabank West Cup der U12, am 28 September, erwartet.

Die Gegner schauten nicht schlecht, als die Kinder zusammen mit ihrem Turniertrainergespann, Jessica Milke und Robert Maguire, ihren eingeübten Teamspruch schrien: "Halt Stop!" - "Jetzt schreien wir!" - "denn..." -
"Dortmunder Budo Kinder das sind wir und gewinnen wollen wir!"

Um 10 Uhr begann dann der 2. Ligakampf. Dabei stellten sich die kleinen Nachwuchskämpfer, dem Gewicht nach, auf die Judomatte - eben so, wie ein 'echter' Ligakampf auch beginnt.

Anschließend gingen sie - nach dem Gewicht aufsteigend - separat auf die Judomatte und zeigten tolle und spannende Kämpfe.

Jeder Judoka gab sein Bestes und wollte das zeigen, was er zuvor beim Training gelernt hatte. So konnten sie das Dortmunder- Derby mit 6:2 für sich entscheiden.

Das Finale findet nun gegen die Kampfgemeinschaft 1JJJC Lünen/ Selmer JC statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.