Gut Dart! DSV Blind gewinnt e. V. heiß auf HSV und DSC Goch

Anzeige
Teamcaptain Winni Hartmann freut sich auf 4. Bundesligaspieltag
Dortmund: Lueders | Am 10. Januar finden in der Gaststätte Lueders auf der Kaiserstraße drei Spiele der Dartbundesliga Nord des Deutschen Dart Verbandes kurz DDV statt. Der Dortmunder Bundesligist 'DSV Blind gewinnt e. V.' trifft am 4. Spieltag zuerst auf den Tabellenvierten DSC Goch und danach auf den Hamburger Sportverein. Teamcaptain Winni Hartmann erwartet einen heißen Tanz: „Auch wenn wir momentan noch auf dem letzten Platz stehen, rechnen wir uns durchaus Chancen aus. Wir hatten bislang viel Pech und konnten in den ersten 6 Spielen der Saison aus verschiedenen Gründen nicht unsere stärksten Spieler einsetzen. Am kommenden Samstag sieht die Situation anders aus. Mit etwas Glück sollten wir es schaffen, unsere Tabellensituation zu verbessern.“ Was die Spieler benötigen, ist vor allem eine gute Kondition, denn der Spieltag ist lang. Das erste Spiel gegen Goch beginnt um 12:00 Uhr und Anwurf der Begegnung gegen den HSV ist um 17:00 Uhr. Dazwischen werden ab 14:30 Uhr Goch und der HSV gegeneinander antreten. „Das wird ein langer Tag, an dem unsere volle Konzentration gefordert ist,“ so Hartmann, „aber wir haben ja Heimvorteil und werden das Kind schon schaukeln.“

Vereinspräsident Fred Kotzan ist ebenfalls positiv gestimmt und freut sich auf einen spannenden Spieltag: „Ich denke wir werden am Samstag Dartsport auf hohem Niveau zu sehen bekommen und ich würde mich freuen, wenn wir darüber hinaus auch interessierte Zuschauer begrüßen dürfen.“ Die vereinseigene Gaststätte Lueders befindet sich in der Kaiserstraße 212 und ist am Samstag ab 11:00 Uhr geöffnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.