Max-Planck-Gymnasium gewinnt Lehrerfußballturnier am IKG

Anzeige
Platz 1: Max-Planck
Dortmund: Immanuel-Kant-Gymnasium |

39.Turnierauflage


Bereits zum 39. Mal trafen sich befreundete Lehrerfußballmannschaften aus Dortmund in der Dreifachhalle des IKG, um sich in einem Freundschaftsturnier zu messen.
Auf Einladung des IKG meldeten sich fünf Teams, die nach dem Modus jeder gegen jeden ihren Sieger ermittelten.

Knappe Resultate


Dass alle Mannschaften äußerst ausgeglichen waren und sich somit das gesamte Turnier zu einem zähen Ringen entwickelte, zeigt sich an der Tatsache, dass nur zwei Teams (Heisenberg-Gymn.und IKG) jeweils einmal 2 oder mehr Tore schießen konnten – alle anderen Spiele endeten 0:0, 1:0 oder 1:1!

Gustav-Heinemann-Gesamtschule mit 3 Frauen am Start


Besonders beachtenswert sind die Leistungen des Turnierneulings Gustav-Heinemann-Gesamtschule: zwar belegten sie nach zwei Niederlagen (0:1) und zwei Unentschieden (1:1) nur den 5. Platz, sie waren es aber, die als einzige Mannschaft mit drei – sehr spielstarken! – Frauen aufgelaufen ist!
Ihre Tore waren zudem die sehenswertesten des Turniers: ein Dropkick-Volley in den Torwinkel und ein lehrbuchhaft herausgespielter Konter.

Titelverteidiger landet auf Platz 3


Die Vorjahressieger vom Heisenberg-Gymnasium haben zwar kein Spiel verloren, drei Unentschieden in vier Spielen reichten letztlich allerdings nur zu Platz 3.

Den 2. Platz sicherte sich die Mannschaft vom heimischen IKG, das – ganz guter Gastgeber – wieder einmal einer anderen Schule den Sieg bei ihrem Turnier überlassen musste.

Das Max-Planck-Gymnasium erspielte mit minimaler Ausbeute (1:0, 1:1, 1:0, 1:1) 8 Punkte, die zum Tagessieg reichten.

Allerdings konnte sich das IKG die Siege in zwei Unterkategorien einheimsen: beste Tordifferenz (+ 3) und bester Sturm mit 5 Toren – alle Tore erzielten Markus Rüth (3) und David Maponya (2).

40.Auflage in neuer Dreifachhalle ?


Es war wohl das letzte Mal, dass die alte Dreifachhalle des IKG das Traditionsturnier mit seinem „Traditionspokal“ beheimatete: am 5.2.2016 erfolgt der Spatenstich für die neue Dreifachhalle am Schulzentrum Grüningsweg!

Neuer Pokal angedacht


Und auch um einen neuen Pokal soll zum 40-jährigen Jubiläum gespielt werden: den „Volker-Oestreicher-Pokal“ – benannt nach dem langjährigen Sportkoordinator des IKG und Urheber des Lehrerturniers!


Bericht: Matthias Farwick(IKG Sportkoordinator+Turnierleiter)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.