Mit Verspätung: OB Sierau weiht Kunstrasenplatz des Wambeler SV am Samstag ein

Wann? 28.02.2015 13:00 Uhr

Wo? Sportplatz Sendstraße, Sendstraße 100, 44143 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Sportplatz Sendstraße |

Zwar spielen und trainieren die Fußballerinnen und Fußballer des Wambeler Spielvereins 1920 (WSV) schon seit November letzten Jahres, nach Abschluss des rund sechs Monate dauernden Umbaus und Abnahme des Platzes, auf ihrem neuen Grün. Doch offiziell wird dieses weitere Steinchen im Kunstrasenprogramm-Mosaik im Dortmunder Osten erst jetzt gesetzt.

Oberbürgermeister Ullrich Sierau weiht am Samstag, 28. Februar, um 13 Uhr die gemäß Ratsbeschluss vom Juli 2013 zum Kunstrasen-Platz umgebaute Sportplatz-Anlage Sendstraße ein. Im Mai 2014 hatte der Umbau des ehemaligen Ascheplatzes neben der Fröbel-Schule begonnen.

Die Anlage wird vornehmlich vom Fußball-B-Kreisligisten Wambeler SV mit seinen beiden Seniorenteams und einer Damen-Mannschaft sowie insgesamt 17 Jugend-Mannschaften, darunter zwei Mädchen-Teams, genutzt.

Umgebaut und renoviert wurde auch das WSV-Vereinsheim, für das bis Sonntag, 1. März, online auf der Vereins-Homepage (www.wambeler-sv.de) noch ein Name gesucht wird.

In der Kreisliga B, Gruppe 4, geht‘s auf heimischem Kunstrasen für den Tabellen-Vorletzten WSV übrigens erst weiter am Sonntag, 15. März, um 15 Uhr beim Rückrundenauftakt gegen den TuS Kruckel.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.