Ost-Clubs sind spitze: Auch Westfalia Wickede schnuppert Gipfelluft

Anzeige
Der SC Hassel konnte Westfalia Wickede (hier Andreas Toetz in Weiß am Ball) am Ostermontag auf ihrem Weg an die Tabellenspitze der Westfalenliga nicht stoppen. Dank ihres eigenen 4:1-Siegs im Pappelstadion und der 0:1-Niederlage des Konkurrenten in Holzwickede, konnten die Wickeder den TSV Marl-Hüls hinter sich lassen. (Foto: Schaper/Schmitz)
Dortmund: Pappelstadion |

Die höchstklassigsten Fußball-Clubs im Dortmunder Osten sind spitze – im wahrsten Sinne des Wortes! Zudem holten Westfalia, SVB und SC Husen-Kurl am Ostermontag neun Punkte aus ihren Spielen. Wohl eine Premiere in dieser Saison.

Nachdem Landesligist SV Brackel schon seit Wochen einsam seine Kreise zieht als Tabellenführer der Staffel 3, schnuppert nun auch eine Klasse höher Westfalenligist Westfalia Wickede die Höhenluft am Tabellengipfel.

Möglich machten dies das eigene 4:1 (0:1) der Schwarz-Weißen gegen Verfolger SC Hassel und die gleichzeitige 0:1-Niederlage des bis dato punktgleichen Tabellenführers TSV Marl-Hüls in Holzwickede. Für die vor allem in Halbzeit 2 starke Westfalia erzielten Tim Schrade (50. + 62. Min.), Benedict Zwahr per Freistoß (59.) und Marco Dej (75.) die Treffer des neuen Tabellenführers.

Wer soll den SV Brackel noch stoppen?


Wer soll indes Landesligist SV Brackel 06 noch stoppen auf dem Weg zum Aufstieg? Während Konkurrent SV Sodingen beim 3:3 in Bochum-Linden weiter Punkte bei der Verfolgung des SVB einbüßte, gelang den Rot-Weißen vom Hallenbad trotz des 0:1-Rückstands zur Pause noch ein verdienter 3:2-Auswärtserfolg beim SV Hilbeck in Münster. Die Tore für Brackel schossen Oliver Adler (62.), Rene Richter (67.) und Sascha Schröder (88.) 14 Punkte Vorsprung auf den Zweiten hat der SVB nun bereits.

Endlich auch mal wieder ein Erfolgserlebnis für Landesliga-Aufsteiger SC Husen-Kurl. Und der Sieg des Tabellenletzten über den SC Obersprockhövel fiel mit einem 3:0 (1:0) zudem recht deutlich aus. Die Tore der Rot-Schwarzen erzielten Kapitän Marvin Busse per Foulelfmeter (43.) und Tim Heptner (58. + 86.).

Die nächsten Begegnungen am Sonntag


Am Sonntag, 12. April, um 15 Uhr tritt der BV Westfalia Wickede in der Westfalenliga 2 bei DJK TuS Hordel in Bochum an.

In der Landesliga 3 empfängt der SV Brackel zeitgleich den SSV Mühlhausen-Uelzen und der SC Husen-Kurl spielt in Iserlohn beim SC Hennen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.