Ost-Derby geht an TV Asseln: Ehlert-Truppe baut Tabellenführung aus

Anzeige
Auf Asselns Keeper Marcel Müller war Verlass: Husen-Kurl (in grün) unterlag am Ende mit sechs Toren. (Foto: Laura Gögel)
Auch im Derby gegen den TV Eintracht Husen-Kurl 2 ging der TV Asseln als Sieger vom Platz. Mit einem 25:19 (14:9) baute die von Dirk Ehlert trainierte Truppe ihre Tabellenführung in der 1. Kreisklasse (Staffel 2) mit nun 19:1 Punkten aus.

In der neuen Sporthalle am Grüningsweg hatten die Asselner vor rund 100 Zuschauern klar den besseren Start. 8:2 stand es nach zehn Minuten. Vor allem Fabian Krüger traf aus dem Rückraum fast nach Belieben. Nach einem Torwartwechsel kamen die Husen-Kurler besser ins Spiel.

Eng wurde es jedoch erst nach dem Seitenwechsel. Da kam die Eintracht innerhalb von fünf Minuten bis auf ein Tor heran. Die Asselner hingegen spielten plötzlich überhastet und warfen auch aus wenig Erfolg versprechenden Positionen aufs gegnerische Tor. Die Husen-Kurler Bank und die Fans bejubelten jeden geblockten Ball wie einen Siegtreffer in der Schlusssekunde.

Doch Kevin Miehle im Rückraum und Kreisläufer Timo Steinberg brachen mit ihren Treffern den Bann. Nach und nach fing sich der TV Asseln wieder. Die Abwehr fand zu alter Stärke zurück. Ärgerlich: Sekunden vor Schluss handelte sich Fabian Krüger eine rote Karte wegen Foulspiels ein.

Am Karnevalswochenende steht am Sonntag, 26. Februar, am Grüningsweg das Nachholspiel gegen die TSG Schüren 2 an. Anwurf ist um 11 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.