Reit- und Fahrverein Wickede-Asseln-Sölde e.V. lädt zu den Asselner Reitertagen 2016 ein

Anzeige
Turnierplatz auf Stremmer Sand
  Dortmund: Reit- und Fahrverein Wickede-Asseln-Sölde | Der Reit- und Fahrverein Wickede-Asseln-Sölde e.V. lädt am zweiten Juniwochenende zu seinem traditionellen Reit- und Springturnier vom 10.06. – 12.06.2016 auf die Reitanlage an der Eschenwaldstraße in Dortmund Asseln ein.

Ca. 1200 Pferde und 700 Reiter und Reiterinnen werden erwartet, um sich in Dressur- und Springprüfungen bis zur schweren Klasse zu messen. Die Vorbereitungen laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren, um den Teilnehmern und Besuchern ein buntes Rahmenprogramm rund um spannenden Pferdsport auf einer der größten Reitanlagen im Kreisreiterverband Dortmund bieten zu können.

Zeitplan


Die Asselner Reitertage starten traditionell am Freitagmorgen mit dem jungen Pferdenachwuchs, der sich in Aufbauprüfungen für Dressur- und Springpferde misst. Hier werden auch bereits die ersten bekannten Namen des Reitsports erwartet, da in diesen Prüfungen üblicherweise die Berufsreiter ihre vierbeinigen Talente in den Turniersport einführen. Gegenüber den Vorjahren wurde eine weitere Prüfung in die Veranstaltung aufgenommen, so dass es auf dem Springplatz nun bereits um 07:30 Uhr mit einer Springpferdeprüfung der Klasse A* beginnt.

Traditionell bewährt haben sich der Samstag- und Sonntagvormittag hingegen für den Reiternachwuchs, der festlich geschmückt in einer Führzügelklasse für die kleinsten zwei- und vierbeinigen Teilnehmer über Reiterwettbewerbe mit ersten Sprüngen bis hin zu Dressur- und Springwettbewerben der Klasse E gegeneinander antritt. Hierbei werden auch wieder die vereinseigenen Schulpferde an den Start gehen, die dank entsprechender Ausbildung und Förderungen in dieser Saison bereits mehrere Platzierungen bei auswärtigen Turnieren sammeln konnten.

Die Nachmittage gehören hingegen den erfahrenen Sportlern. Bei hoffentlich blauem Himmel geht es auf dem großzügigen Turnierplatz um die begehrten Siege und Platzierungen in Springprüfungen der Klassen M und S. Wer Spannung und Tempo sucht, ist hier richtig aufgehoben. Wer hingegen Harmonie und Balance zwischen Reiter und Pferd bevorzugt, sollte sich in den Reithallen einfinden, um anspruchsvollen Dressurprüfungen auf dem großen Viereck zu folgen.

Ein weiteres und bewährtes Highlight ist der Schauwettbewerb „Pferd und Hund“ am Sonntagnachmittag, bei dem es gilt, zunächst mit dem Pferd so schnell wie möglich einen Springpacours zu überwinden und in der Folge mit dem Hund Agilityhindernisse zu bewältigen.

Präsentation der "Ponyliga"


Erstmalig in diesem Jahr stellt sich die „Ponyliga“ vor, die aus den kleinsten Asselner Reiterinnen und ihren Ponys besteht. Unter pädagogischer Anleitung und mit Unterstützung zahlreicher Mütter und Väter lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit den Ponys und werden somit schon früh an den Reitsport herangeführt. Die „Ponyliga“ wird sich im Rahmen einer Pause auf dem Turnierplatz mit einer kleinen Aufführung präsentieren. Darüber hinaus wird von dem Team der „Ponyliga“ auch wieder das beliebte Kinderschminken angeboten.

Kulinarisches Angebot


Wie auch in den vergangenen Jahren ist natürlich auch diesjährig für das leibliche Wohl gesorgt. Neben warmer Gastronomie sorgt ein buntes Buffet aus selbstgebackenen Torten und Kuchen sowie frischen warmen Waffeln und einem Eisstand für kulinarische Abwechslung. Neben dem obligatorischen Bierwagen wird auch in diesem Jahr die Wein- und Sektbar nicht fehlen. Zuletzt bietet die Vereinsjugend einen Süßigkeitenstand an.

Eintritt frei


Der Eintritt ist an allen Tagen frei!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.