SV Brackel liefert kein Gastgeschenk zur Eröffnung im Husener Eichwaldstadion ab

Anzeige
Tabellenführer gegen Tabellenletzter. Keinen Zweifel an der Rangordnung in der Landesliga ließ der SV Brackel (in Weiß) beim Derby-Gastspiel in Husen. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Eichwaldstadion |

Keine Gastgeschenke ließ der SV Brackel 06 (in Weiß), souveräner Tabellenführer der Landesliga 3, beim Derby im gerade offiziell eingeweihten neuen Eichwaldstadion in Husen-Kurl:

Mit 4:0 (0:0) fertigten die Rot-Weißen die Rot-Schwarzen ab, für die es am Tabellenende immer einsamer wird. Indes erzielte SC-Kapitän Fabian Hermann per Eigentor das erste Tor der Partie (50. Min.). Die Initialzündung für den SVB? Tobias Wittchen gelang jedenfalls nur drei Minuten später das 2:0 und staubte in Minute 63 nach einem Freistoß zum 3:0 ab. Oliver Adler vervollständigte den 4:0-Sieg mit seinem Treffer zwei Minuten vor Schluss.

In der Westfalenliga 2 bleibt Westfalia Wickede dank eines klaren 6:1 (1:1) gegen SuS Langscheid/Enkhausen dran am punktgleichen Tabellenführer Marl-Hüls. In Halbzeit 2 gelang Andreas Toetz ein Hattrick.

Die nächsten Spiele am Sonntag


Am Sonntag, 29. März, um 15 Uhr gastiert die Westfalia zum Westfalenliga-Derby bei Mengede 08/20.

In der Landesliga erwartet zeitgleich der SVB am Hallenbad den SV Höntrop. Und die gebeutelten Husen-Kurler treten beim Vierten, Hedefspor Hattingen, an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.