20 Jahre Oktoberfest // Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine blickt beim Empfang mit Vorfreude aufs Jahr 2016

Anzeige
Ulrich Biegemeier (r., stehend), 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine (ABV) begrüßte die zahlreichen Gäste aus Vereinen, Politik und öffentlichem Leben in Brackel im Sängerheim an der Tackenstraße. (Foto: Günther Schmitz)
Dortmund: Sängerheim Tackenstraße |

„Wir freuen uns auf das Jahr 2016 – besonders im Hinblick auf das Oktoberfest, das sein 20-Jahr-Jubiläum feiert“, strahlte Ulrich Biegemeier in die große Runde.

Brackel. Zahlreiche Vereinsvertreter und geladene Gäste aus Kirche, Politik und Gewerbe konnte Biegemeier, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine e. V., anlässlich des Neujahrsempfangs seiner ABV im Brackeler Sängerheim an der Tackenstraße begrüßen.

Chöre Wolkenkinder und Harmony Sisters sangen


Musikalisch wurde der Empfang durch den Kinderchor „Die Wolkenkinder“ und dem Frauenchor „Harmony Sisters“, die beide unter der Leitung von Chorleiterin Kirsten Wolke stehen, eröffnet.
Und nicht nur hinsichtlich des 20. Brackeler Oktoberfestes gilt: „Durch unsere Veranstaltungen leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl und zum gesellschaftlichen Leben in Brackel, betonte der ABV-Vorsitzende Ulrich Biegemeier bei seiner Begrüßung.
Anschließend war für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer reichlich Gelegenheit zu intensivem Gedankenaustausch und Diskussionen über aktuelle Themen des täglichen Lebens.

Folgende drei Veranstaltungen in Eigenregie hat die ABV für das Jahr 2016 geplant: das Maibaumfest am 1. Mai, das 20. Brackeler Oktoberfest vom 30. September bis 2. Oktober sowie den Brackeler St.-Martinszug am 12. November.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.