Alzheimer-Gesellschaft informiert VdK Brackel

Anzeige
Johanna Koßmann (am Mikro) von der Alzheimer Gesellschaft Dortmund informierte die VdK-Mitglieder und interessierte Gäste im Lokal "Bei Angelo", Am Westheck, über Hilfe für Angehörige und Kranke. (Foto: Harry Schulz)
Dortmund: Restaurant "Bei Angelo" |

Die Hitze machte auch vor den VdK-Mitgliedern bei der letzten Versammlung am heutigen Mittwoch (14.9.) nicht halt. 49 Mitglieder und einige Gäste hörten sich den Vortrag von Johanna Koßmann von der Alzheimer Gesellschaft Dortmund an, die für den erkrankten Mirko Pelzer eingesprungen war.

Vorrangig ging es um Hilfen für Angehörige und Kranke. Entsprechende Angebote hat die Alzheimer Gesellschaft in Dortmund im Angebot. Ein Projekt verfolgt das Ziel, pflegende Kranke in der Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit zu stärken, sie vielleicht zu intensivieren und eigene Aktivitäten zu fördern . Das Schlagwort „Miteinander aktiv – Den Alltag gemeinsam bewältigen“ steht dabei vorne an. Es war ein langes und erklärendes Referat von Johanna Koßmann und die Mitglieder zeigten sich beeindruckt von diesem Hilfsangebot.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.