Auch die DJK TuS Körne kickt nun auf Kunstrasen // Samstag ist "großer Eröffnungstag"

Wann? 18.10.2014 14:00 Uhr

Wo? Sportplatz Am Zippen, Am Zippen, 44143 Dortmund DE
Anzeige
Was lange währt... Dank des städtischen Kunstrasenprogramms kann A-Kreisligist TuS Körne aber am Samstag, 18.10., ab 9.30 Uhr endlich die offizielle Eröffnung seiner Kunstrasen-Anlage Am Zippen feiern. Bürgermeisterin Birgit Jörder wird um 14 Uhr das neue Grün in die erhoffte erfolgreiche Spielzeit schicken. (Foto: Stefan Erbe)
Dortmund: Sportplatz Am Zippen |

Die vor Jahren in Eigenregie in Angriff genommenen Kunstrasen-Pläne ließen sich nicht realisieren, doch dank des städtischen Kunstrasenprogramms kann nun auch endlich die DJK TuS Körne am morgigen Samstag, 18. Oktober, die Eröffnung ihrer lang ersehnten neuen Kunstrasen-Anlage Am Zippen feiern – und wieder mit Zuversicht in die sportliche Zukunft schauen.

Bereits am 1. Oktober hat mit der Abnahme und dem Trainingsauftakt der Jugend das „Zeitalter der Grünen DJK“ beim Körner A-Kreisligisten begonnen. Ein nahezu kompletter Jugend-Freundschaftsspieltag, der bereits morgen um 9.30 Uhr startet, begleitet die Besucher den gesamten Samstag lang:

Jugend-Freundschaftsspieltag ab 9.30 Uhr


Neben den Mini-Kickern treten sämtliche F-, E-, D-, und C-Jugend-Mannschaften des TuS Körne gegen diverse Jugend-Auswahlteams des Wambeler SV an. Ein Alte-Herren-Einlagen-Spiel gegen RW Barop um 16 Uhr, eine Begegnung der B1-Jugend um 17.30 Uhr und ein Einlagespiel der Jahrgänge 95/96 um 19 Uhr komplettieren den „großen Eröffnungstag“.

Freuen dürfen sich die teilnehmenden Jugend-Kicker wie die erwachsenen Besucher zudem auf diverse hausgemachte Leckereien, Kaffee, Kuchen und Grillangebote, sowie aufs Torwand- und Geschwindigkeits-Wettschießen, bei es denen auch schöne Preise zu gewinnen gibt. Speziell alle Sponsoren, Unterstützer, Mitglieder, Freunde und deren Familien hat der Verein heute auf seine neue Kunstrasen-Sportanlage Am Zippen eingeladen.

Bürgermeisterin Jörder vollzieht die offizielle Eröffnung


Die offizielle Eröffnung des Kunstrasenplatzes wird dann Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder gegen 14 Uhr vollziehen, „die das neue Grün mit den richtigen Worten in die neue und hoffentlich erfolgreiche Spielzeit schicken wird“, hofft Michael Erbe, stellvertretender Vorsitzender und zuständig für die Öffentlichkeistarbeit der DJK TuS Körne.

Bleibt abzuwarten, was die erste Mannschaft in dieser Saison daraus macht: Als derzeitiger Tabellenfünfter in der Kreisliga A, Staffel 2, empfangen die Rot-Schwarzen am Sonntag, 19. Oktober, um 15 Uhr Am Zippen den Kreisliga-Zweiten von der SpVg Berghofen.

"Einer der größten Vereine im Dortmunder Osten"


Die DJK TuS Körne gehört laut Stefan Erbe mit 15 Jugend- und fünf Seniorenmannschaften zu den größten Vereinen im östlichen Stadtgebiet und verzeichnet nicht nur durch die Platzerneuerung einen hohen Zulauf. „Voraussichtlich kommt noch eine neue F4 dazu“, ergänzt Erbe im Gespräch mit dem Ost-Anzeiger.

Der stellvertretende TuS-Vorsitzende verweist zudem stolz darauf, dass sein Club für eine soziale und qualiativ hochwertige Jugendarbeit bekannt sei und dabei zudem auf 50 Jahre solider Vereinstätigkeit zurückblicken könne.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.