AWO Körne/Wambel ehrt ihren Vorsitzenden Helmut Feldmann

Anzeige
Seine Stellvertreterin Ursula Bliese (l.) und Kassiererin Ingrid Soletzki ehrten Helmut Feldmann für seine 20-jährige Amtszeit als 1. Vorsitzender der AWO Körne/Wambel mit Blumen und Urkunde. (Foto: Schmitz)
Dortmund: AWO-Begegnungsstätte Wambel | Die AWO Körne/Wambel hat Helmut Feldmann für seine 20-jährige Amtszeit
als 1. Vorsitzender des Ortsvereins geehrt. Blumen und Urkunde überreichten in der AWO-Begegnungsstätte seine Stellvertreterin Ursula Bliese, die auch die Festrede hielt, und Ingrid Soletzki, 1. Kassiererin.

Vor 20 Jahren hatte Feldmann die Leitung der AWO Körne mit 58 Mitgliedern übernommen, vor zwölf Jahren kam bei der Fusion der Ortsverein Wambel hinzu. Heute zählt der AWO-Ortsverein Körne/Wambel 265 Mitglieder und gehört zu den größten AWO-Ortsvereinen in Dortmund.

Acht Jahre war Feldmann Mitglied im Dortmunder AWO-Unterbezirksvorstand, davon vier Jahre als stellvertretender Vorsitzender. Als Vorsitzender des Fachverbands Mitgliederwerbung war Feldmann bester Werber auf Unterbezirks- und Bezirksebene mit 131 Neuaufnahmen. Er hatte die Demenzbetreuergruppe aus der Taufe gehoben, vor 13 Jahren auch die Rommégruppe. Ausgezeichnet wurde er bereits mit der AWO-Bundes-Verdienstmedaille.

Bis März 2017 ist Helmut Feldmann noch gewählter Ortsvereins-Vorsitzender. Wie es dann weitergeht, ist noch völlig offen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.