AWO Körne/Wambel: Helmut Feldmann ist AWO-Ehrenvorsitzender

Anzeige
Logo AWO (Foto: AWO)
Dortmund: AWO Körne-Wambel | Die Jahreshauptversammlung des Ortsverein Körne/Wambel der Arbeiterwohlfahrt (AWO) fand jetzt mit Vorstandswahlen statt.

Helmut Feldmann hielt ein letztes Mal einen Bericht als Vorsitzender. Anschließend verabschiedete er sich mit Tränen in den Augen von den Mitgliedern der AWO Körne/Wambel: „Ich werden Euch und die Arbeit der AWO sehr vermissen, denn ich habe diese sozialen Aufgaben 21 Jahre mit Freude und Liebe verrichtet und war erfreut, wenn ich vielen Menschen helfen konnte.“ Feldmann wurde mit stehendem Applaus verabschiedet.

Die Kassiererin Ingrid Soletzki berichtete über den AWO-Finanzhaushalt und beantwortete Fragen ausführlich.

Es folgten die Wahlen: Als Vorsitzende wurde Ursula Bliese gewählt. Zu ihrem Stellvertreter bestimmten die Anwesenden Werner Meisel. Als Kassiererin wurde Ingrid Soletzki wieder gewählt, als Schriftführer wurde Conrad Kuhl gewählt.
Claudia Scholz, Margret Becker, Hanne Schmoll, Dieter Madlewski und Karl-Heinz Becker sind ab sofort Beisitzer.

Die neue Vorsitzende Ursula Bliese erklärte den Mitgliedern, dass alles so weiter geführt wird wie bisher. Nur die Vorstandsarbeit, die bisher Helmut Feldmann erledigte, wird auf vier Personen verteilt. Ursula Bliese leitet den Vorstand und die AWO-Begegnungsstätte. Claudia Scholz übernimmt die Ausflüge. Dieter Madlewski erarbeitet die Programme der Schule und Begegnungsstätte. Ingrid Soletzki übernimmt die Pressearbeit und Geburtstage. Werner Meisel übernimmt stellvertretend die Aufgaben von Ulla Bliese.

Helmut Feldmann wurde einstimmig zum AWO-Ehrenvorsitzenden ernannt. Ingrid Soletzki erhielt eine Urkunde für 20 Jahre Vorstandsarbeit. Aus dem Vorstand verabschiedet wurden mit Blumen Christel Ludwig, Ingrid Lonzynski und Helmut Feldmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.