AWO Körne/Wambel stellt sich personell neu auf

Anzeige
Ursula Bliese wird als neue 1. Vorsitzende der AWO Körne/Wambel kandidieren. (Foto: AWO Körne/Wambel)

Schwieriger als zunächst gedacht hat sich bei der AWO Körne/Wambel die Suche nach neuen Vorstandskandidaten gestaltet, nachdem der langjährige Vorsitzende Helmut Feldmann seinen Rückzug vom Vorsitz aus gesundheitlichen und privaten Gründen angekündigt hatte: Ein potenzieller Nachfolger hat - aus familiären Gründen - abgesagt. Nun hat sich letztlich Feldmann-Stellvertreterin Ursula Bliese überzeugen lassen und sich bereit erklärt, als neue 1. Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Körne/Wambel zu kandidieren.

Für den stellvertretenden Vorsitz werde Werner Meisel kandidieren, teilt Noch-Vorsitzender Helmut Feldmann per Pressemitteilung mit. Weitere Verantwortung im Ortsvereinsvorstand werden demnach voraussichtlich Claudia Scholz für den Bereich Urlaub und Ausflüge, Dieter Madlewski fürs AWO-Programm in Körne (in der Aula der Libori-Schule) und in Wambel (in der AWO-Begegnungsstätte) und die 1. AWO-Kassiererin Ingrid Soletzki zusätzlich mit dem Arbeitsfeld Öffentlichkeitsarbeit übernehmen.

"Somit ist die AWO Körne-Wambel gerettet", hofft Feldmann, dass weiterhin Hilfe für Bedürftige und Einsame geleistet werden könne.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.